+

Stehende Ovationen für Dreiviertelblut im Tölzer Kurhaus

„Dreiviertelblut“ sorgte am Donnerstagabend für ein fast ausverkauftes Tölzer Kurhaus. Die beiden „Großmeister des Düsteren“ Sebastian Horn und Gerd Baumann scharten passionierte Musiker wie Dominik Glöbl (Trompete und Tenorhorn), Florian Riedl (Klarinette), Luke Cyrus Goetze (Lapsteel, Dobro, E-Gitarre) Benjamin Schäfer (Kontrabass) und am Schlagzeug Fishbones-Kollege Florian Rein um sich.  Der Name des neuen Programms ist „Finsterlieder“.

Kommentare