+
Symbolbild

Straftaten steigen: 102 Delikte mehr als im Vorjahr

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd hat heute die Kriminalstatistik für das Jahr 2016 veröffentlicht. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wurden 102 Delikte, also 2,5 Prozent, mehr begangen als im Vorjahr. Die Straftaten, die von Zuwandern begangen wurden, sind dabei herausgerechnet. An ausländerrechtlichen Delikten wurden 242 Fälle registriert, 80 Prozent der Rohheitsdelikte wurde innerhalb der Asylunterkünfte begangen. 

Auffällig ist im Landkreis eine Steigerung der exhibitionistischen Handlungen. Die Zahl der Diebstahldelikte und Wohnungseinbrüche ist dagegen gesunken.

Kommentare