+

Tölzer Geburtshilfe: Schließung schon zum Jahreswechsel?

Derzeit machen Gerüchte die Runde, dass die Geburtshilfe nicht erst Mitte 2017 schließt, sondern schon nach dem Jahreswechsel. So ist auch zu hören, dass Ärzte ihren schwangeren Patientinnen raten, sich bereits jetzt nach einer Alternative zu Tölz umzuschauen. Dazu sagt der Tölzer Klinik-Geschäftsführer Dr. Joachim Ramming auf Anfrage: „Wir beabsichtigen weiterhin, die Belegabteilung für Geburtshilfe über den 31. Dezember hinaus aufrechtzuerhalten. Die Suche nach eine dauerhaft tragfähigen Lösung gestaltet sich jedoch unvermindert schwierig, und die Arbeitsbelastung unserer beiden Belegärzte ist nach wie vor zu hoch. Was Belegärzte oder Beleghebammen, die nicht Angestellte der Stadtklinik sind, im vertraulichen Gespräch mit ihren Patientinnen vereinbaren, dazu können wir uns, wie Sie verstehen werden, nicht äußern.“ 

Kommentare