Tölzer Gymnasiasten bei „Model United Nations“-Konferenz in Dänemark

Eine aufregende Zeit erleben im Moment Schülerinnen und Schüler des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums in Kopenhagen. Sie nehmen im Rahmen des Wahlkurses 'Model United Nations', unter der Leitung von Holger Küst und Elisabeth Willis an der MUN-Konferenz des dänischen Birkeroed Gymnasiums teil. Zusammen mit rund 400 Jugendlichen aus der ganzen Welt diskutieren sie derzeit über Themen, die sie politisch bereits jetzt, aber auch in der Zukunft betreffen werden. Als Vertreter des Landes Singapur vertreten sie die Interessen ihres Landes und versuchen dabei gleichzeitig, Lösungsansätze für Probleme zu finden, die von internationaler Bedeutung sind. Besonders erfreulich dabei ist, dass viele der Resolutionen, die von Singapur als Mainsubmitter eingebracht wurden auch diskutiert und von den verschiedenen Gremien auch verabschiedet wurden.