+

Tölzer Lions-Club überreicht Spenden

Bei der Weihnachtsfeier des Tölzer Lions-Clubs wurden aus dem Erlös der Adventskalenderaktion großzügige Spenden verteilt. Die Idee für das Projekt stammt von Thomas Zimmermann. Heuer wurden alle 2000 Kalender verkauft. Jeder Käufer tut damit nicht nur etwas Gutes, sondern hat auch noch 24-mal die Chance, einen Sachpreis zu gewinnen. Über Schecks in Höhe von je 2000 Euro durften sich nun die Lenggrieser Initiative „Nur a bisserl Zeit“ freuen, die in der ehrenamtlichen Seniorenbetreuung tätig ist. Bei den Tölzer Coaches geben Menschen, die in Führungspositionen in der Wirtschaft und Gesellschaft tätig waren, ihre Erfahrungen ehrenamtlich an Jugendliche weiter und helfen beispielsweise bei der Ausbildungsplatzsuche. Ein weiterer Scheck ging an den Verein Brücke Oberland für das Streetworkprojekt in Penzberg. Das Foto zeigt (v. li.): Lions-Club-Präsidentin Karola Eysholdt, Regina Weindl, 2. Vorsitzende Nur a bisserl Zeit, Birgitta Opitz, Vorsitzende Nur a bisserl Zeit, Tom Luithlen (Lions-Hilfswerk), Bettina Alsters, (Brücke Oberland) und Michael Messerschmidt von den Tölzer Coaches. 

Kommentare