+

Gaißacherin auf Tournee, um Kindern ein Lächeln zu schenken

Marina Bauer aus  Gaißach besuchte mit weiteren Musikern auf der „Tour des Lächelns 2017“ verschiedene Einrichtungen für Kinder in prekären Lebenslagen, um durch ein musikalisches Abenteuer Freude zu verbreiten. Im November machten sich die ehrenamtlichen Musiker von Musik schenkt Lächeln e.V. für vier Wochen erneut auf eine Reise durch Süddeutschland, um (schwer)kranke und hilfsbedürftige Kinder in ambulanten und stationären Einrichtungen (unter anderem in Kinderkliniken, Kinderrehabilitationszentren, Kinderdörfern, Kinderhospizen sowie Kindergärten und Schulen für mehrfachbehinderte Kinder) zu besuchen. Der Grund des Besuchs ist einfach: Den Kindern sollte auf der Tour des Lächelns durch eine musikalische Reise eine große Freude geschenkt werden. Gerade für Kinder in diesen Einrichtungen ist es meist sehr schwierig an einer solchen oder ähnlichen Veranstaltung außerhalb der Einrichtung teilzunehmen. Der Verein organisierte das komplette Projekt über Spenden, daher kamen keine Kosten auf die Einrichtungen zu, die meist für solche Aktivitäten auch keine Mittel zur Verfügung haben. Über den kompletten Tourzeitraum von vier Wochen machten die Musiker bei 36 Einrichtungen Halt und veranstalteten zusätzlich an den Wochenenden fünf öffentliche KinderMitmachKonzerte. Insgesamt konnte die Tour des Lächelns in dem Jahr 2017 über 1.800 Kinder in Süddeutschland erreichen.