+

Umzug ins umgebaute Rathaus hat begonnen

Die Zielgerade beim Rathausumbau ist erreicht: Noch fehlen im Inneren kleine Restarbeiten und auch außen wird die Fertigstellung bis zum Sommer dauern. Doch der Umzug der Rathausmitarbeiter hat begonnen. Nach und nach beziehen die einzelnen Sachgebiete ihre endgültigen Büros, das Bauamt macht den Anfang. Bis Ende Mai sind alle Rathausmitarbeiter wieder im Haus Am Schloßplatz 1 vereint. Die Außenstelle an der Jahnstraße gehört dann der Vergangenheit an. Wegen des Umzugs bleibt am 8. Mai 2018 das Rathaus für Besucher tagsüber gesperrt, die telefonische Erreichbarkeit hingegen ist auch an diesem Tag für alle Referate gewährleistet. Auch die öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses findet ab 16 Uhr planmäßig statt. Besucher werden gebeten, über den hinteren Eingang am Bürgergarten zum Sitzungssaal zu kommen. Die Stellen in der Jahnschule sind am 8. Mai von der Schließung nicht betroffen. Bereits ab Mittwoch, 2. Mai, ist für Besucher der Eingang ins Rathaus über den gewohnten Haupteingang Am Schloßplatz möglich. Hinweisschilder werden die Wege zu den einzelnen Sachbearbeitern weisen.

Kommentare