Unser Leserfoto des Tages von Jürgen Gürtler

Bei einer Wanderung Richtung Jachenau entdeckte er das weibliche Exemplar eines kleinen Nachtpfauenauges.  Die Flügelspannweite beträgt fast 9 Zentimeter, schreibt Gürtler. „Die Männchen sind deutlich kleiner. Während das Weibchen nachtaktiv ist, sind es die Männchen am Tag.“ Um Nachwuchs zu bekommen, sendet das Weibchen Duftstoffe aus, denen das Männchen nicht widerstehen kann. 

Kommentare