+

Vater-Tochter-Gespann führt Geschäfte der ReAL GmbH

Dr. Arnold Torhorst bereitet seinen Rückzug aus dem operativen Geschäft vor. Seit Anfang des Jahres teilt er sich die Geschäftsführung des ReAL-Verbunds daher offiziell mit seiner Tochter, Eva-Marie Torhorst. Die 41-Jährige hat ein Wirtschaftsstudium absolviert und in den vergangenen zehn Jahren in der Politikberatung der Bayerischen Landesregierung im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen gearbeitet. 

Kommentare