+

Verpackungstonnen am Straßenrand bereitstellen

Die WGV Quartzbichl teilt mit: 

„Da die Verpackungstonnenleerung nicht im Auftrag der WGV erfolgt, sind die Regelungen zur Bereitstellung anders als bei Papier-, Bio- und Restabfalltonnen. Letztere werden unter bestimmten Voraussetzungen (wenn das Tonnenhäuschen direkt am Straßenrand liegt und zur Straße hin zu öffnen ist) von den Abfuhrunternehmen aus den Tonnenhäuschen herausgeholt. Die schwarz-gelben Verpackungstonnen dagegen müssen am Abfuhrtag ab 6 Uhr früh grundsätzlich am Straßenrand bereitstehen, da die zuständige Fa. Lachner von ihrem Auftraggeber nicht mit der Entnahme aus Tonnenhäuschen beauftragt wurde. Auftraggeber der Fa. Lachner ist das derzeit für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zuständige Duale System RKD (Recycling Kontor Dual GmbH). RKD erhält das Geld von den Herstellern der Verpackungen. Bei Fragen zur Leerung der Verpackungstonne kann daher die WGV nicht helfen, sondern nur die Fa. Lachner: konzepte@heinz-entsorgung.de oder 0800 / 11 434 69  (Telefonnummer steht auch auf der per Postwurf verteilten Trennliste).“

Kommentare