+

Viele Promis bei ECT-Jubiläumsspiel

Der 29. Januar 1928 gilt als Geburtsstunde des Tölzer Eishockeys. An diesem Tag trat erstmals eine Tölzer Mannschaft auf dem Klammerweiher zu einem Spiel an. Die Helden der ersten Stunde waren (v. li.) Michael Wametsberger, Adi Suttner, Georg Schott, Josef Lax, Bruno Egger, Alois Probst und Jakob Probst. An diesen denkwürdigen Tag erinnert der EC Bad Tölz mit einem Jubiläumsspiel, das am 27. Januar um 17 Uhr, stattfindet. Allerdings nicht auf dem Klammerweiher, sondern in der Wee Arena. Gegner ist wie vor 90 Jahren Rosenheim. Die Teams sind mit prominenten Namen gespickt. Für Tölz spielen unter anderem Petr Taticek, Yanick Dubé, Andreas Niederberger und Benedikt Huß. 

Kommentare