Viertes Wertungsturnier der Skat-Gruppe Oberland

Ein für die Tölzer Skatspieler sehr erfolgreiches Wertungsturnier veranstaltete kürzlich der Skatverband Oberland. Dieser vereint die Skatspieler der fünf Landkreise südlich und westlich von München und (fast) alle kamen, plus ein paar Gäste aus München, Augsburg und Rosenheim. Fünfmal Platz eins erspielten sich hierbei die Mannen um Präsident Sebastian Kleffner: In der Einzelwertung siegte Albert Vosseler, den Mannschaftssieg holte die Tölzer „Erste“ und der Tandemsieg ging an Vosseler/Kleffner. Damit nicht genug: In der Jahresgesamtwertung holte sich die Tölzer Mannschaft nach vier von fünf Turnieren die Führung von den Tegernseern zurück und Albert Vosseler baute seine Gesamtführung auf komfortable 1436 Punkte Vorsprung aus. Zweiter ist dort Detlev Münnich (Tegernsee) vor den Tölzern Volker Willer und Rainer Holl. In der Tageswertung ergab sich ein buntes Bild, Spieler aus fünf verschiedenen Mannschaften belegten die ersten fünf Plätze: Albert Vosseler (Tölz-3981 Punkte) vor Knut Schmilinsky (Herrsching-3890), Rudolf Perzul (Augsburg-3569), Rudi Warobiow (Tegernsee-3552) und der besten Dame, Brigitte Thalacker (Rosenheim-3464). In der Mannschaftswertung kamen hinter den siegreichen Tölzern (12745) die Mannschaften aus Herrsching (12125), Tegernsee (10572), Tölz II (10109) und Penzberg (8467) auf die Plätze. Vor dem entscheidenden fünften Wertungsturnier haben die Tölzer Skatspieler beste Karten für den Einzel- und Mannschaftssieg.

Kommentare