+

Wackersberger lassen`s überm Tegernsee krachen

Zur völligen Überraschung von Dr. Oskar „Cheesy“ Schwarzmayr (2.v.li.) ist die Antlaßschützenkompanie Wackersberg bei dessen Feier zum 70. Geburtstag vor dem Freihaus Brenner in Bad Wiessee aufmarschiert. Angeführt von Tambour und Musikkapelle ging es im Fackelschein die Anhöhe hinauf, wo Hauptmann Hans Baumgartner (li.) und Ehrenhauptmann Thomas Simon (2.v.re.) im Beisein von Musikvorstand Sepp Wasensteiner (re.) dem Jubilar eine Schützenscheibe, deren Abbildung das Pferdefuhrwerk der Wackersberger bei der Leonhardifahrt auf dem Tölzer Kalvarienberg zeigt, übergaben. Dr. Schwarzmayr stellt der Kompanie seit Jahrzehnten das in seinem Besitz befindliche „Moralt- G`schirr“ für die Wallfahrt zur Verfügung und kümmert sich um die dafür benötigten Rösser. Doch nicht nur zur Pferdewallfahrt steht Schwarzmayr den Antlaßschützen zur Seite, der Tölzer Arzt ist großzügiger Gönner und Unterstützer zu verschiedensten Anlässen. Da durfte natürlich eine Ehrensalve im Fackelschein hoch über dem Tegernsee nicht fehlen.