Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Defibrillator an der Herzogstandbahn

„Bisher gab es in Walchensee kein öffentlich zugängliches Gerät“, sagt Bürgermeister Thomas Holz. „Da die Talstation eine sehr hohe Personenfrequenz hat und auch gut erreichbar ist, haben wir uns für diesen Standort entschieden.“ Die Herzogstandbahn hat nicht nur einen Defibrillator finanziert, sondern diesen auch vor kurzem an der Talstation der Kabinenbahn angebracht. Auf dem Foto sind Bürgermeister Thomas Holz (li.) und Geschäftsführer Jörg Findeisen. (Quelle: privat)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Das Sommerfest "Buntes Bad Tölz" ist in vollem Gange.
Alle Tölzer sind herzlich zur Feier am Bürgerhaus Lettenholz eingeladen. arp
Das Sommerfest "Buntes Bad Tölz" ist in vollem Gange.
Sparkasse verleiht Bürgerpreis an viele engagierte Ehrenamtliche
Sparkasse verleiht Bürgerpreis an viele engagierte Ehrenamtliche

Kommentare