+

Polizeibericht

Münchner pöbelt in Tölzer Club die Gäste an

Mit einem uneinsichtigen Partygast hatte es die Polizei in der Nacht auf Mittwoch zu tun. Der Münchner (27) pöbelte im „Pistolero“ die anderen Besucher an. 

Bad Tölz - Wegen Hausfriedensbruchs wird sich demnächst ein 27-jähriger Münchner verantworten müssen. Wie die Polizei mitteilt, pöbelte der Mann in der Nacht auf Mittwoch mehrere Gäste im „Pistolero“ in Bad Tölz an. Das Sicherheitspersonal verwies ihn daraufhin des Clubs. Davon ließ sich der Münchner nicht beeindrucken: Er kam zurück und pöbelte weiter. Erst die Polizei konnte ihn um 02.15 Uhr davon überzeugen, zu gehen. (sis)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt drei junge Fahrraddiebe fest
Ihr Treiben war am Sonntag am Girlitzer Weiher Passanten aufgefallen. Die verständigte Polizei stellte vor Ort fest: Eine Tölzerin und ein Tölzer (beide 19) sowie ein …
Polizei nimmt drei junge Fahrraddiebe fest
Streit um nicht angeleinten Hund eskaliert: Urlauberin (31) bekommt Watschn
Beim nächtlichen Gassigehen im Schlehdorfer Ortsteil Unterau sprach eine Urlauberin ein Pärchen an, weil es seinen Hund nicht angeleint hatte. Die Reaktion überschritt …
Streit um nicht angeleinten Hund eskaliert: Urlauberin (31) bekommt Watschn
Tölz live: Schützenwallfahrt am Reutberg und Brücke in Schlehdorf eingeweiht
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Schützenwallfahrt am Reutberg und Brücke in Schlehdorf eingeweiht
300 Jahre Leonhardikapelle auf dem Tölzer Kalvarienberg: Symbol eines patriotischen Kampfs
Sie thront auf dem Kalvarienberg hoch über der Stadt und hat eine ganz besondere Bedeutung. Am Freitag haben die Tölzer Schützenkompanie, der Verein der Zimmerleute und …
300 Jahre Leonhardikapelle auf dem Tölzer Kalvarienberg: Symbol eines patriotischen Kampfs

Kommentare