+

Polizeibericht

Münchner pöbelt in Tölzer Club die Gäste an

Mit einem uneinsichtigen Partygast hatte es die Polizei in der Nacht auf Mittwoch zu tun. Der Münchner (27) pöbelte im „Pistolero“ die anderen Besucher an. 

Bad Tölz - Wegen Hausfriedensbruchs wird sich demnächst ein 27-jähriger Münchner verantworten müssen. Wie die Polizei mitteilt, pöbelte der Mann in der Nacht auf Mittwoch mehrere Gäste im „Pistolero“ in Bad Tölz an. Das Sicherheitspersonal verwies ihn daraufhin des Clubs. Davon ließ sich der Münchner nicht beeindrucken: Er kam zurück und pöbelte weiter. Erst die Polizei konnte ihn um 02.15 Uhr davon überzeugen, zu gehen. (sis)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Früh aufstehen lohnt sich: Olympia-Finale mit Ex-Tölzern um 5 Uhr 
Früh aufstehen lohnt sich: Olympia-Finale mit Ex-Tölzern um 5 Uhr 
Holzarbeit anno dazumal: Alte Bilder wecken Erinnerungen
Noch einmal sehen, wie mit Pferden, Schlitten, Sapies und Äxten schwer gearbeitet wurde, um das Holz aus den Bergen transportfertig für die Reise auf der Isar nach …
Holzarbeit anno dazumal: Alte Bilder wecken Erinnerungen
Wackersbergerin kocht im TV Rote-Rüben-Gnocchi
Wackersbergerin kocht im TV Rote-Rüben-Gnocchi
Widersinn von Überproduktion und Billigexporten
Dass die Milchkrise 2016 das Gegenteil bewiesen habe, liegt für den BDM-Landesvorsitzenden Hans Leis auf der Hand. Leis hielt jüngst bei der Mitgliederversammlung des …
Widersinn von Überproduktion und Billigexporten

Kommentare