1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz

Zum Videodreh nach Mallorca

Erstellt:

Kommentare

null
„Marionette“ wird die Single von Linda-Antonia Heue heißen. Dafür gab’s jetzt ein Foto-Shooting und einen Videodreh. © Michael Wilfling

Bad Tölz – Am 26. Juni erscheint der erste eigene Song der Tölzerin Linda-Antonia Heue auf CD. Das Video dazu drehte sie auf Mallorca.

Viele Teilnehmer an Casting-Shows verschwinden schnell wieder in der Versenkung. Nicht so Linda-Antonia Heue (18): Ende Juni erscheint nach der Cover-Version von „What is love“ ihre erste eigene Single „Marionette“, für deren Promotion sie derzeit viel unterwegs ist.

Unter anderem war die Ex-Teilnehmerin bei „The Voice of Germany“ für drei Tage auf Mallorca – gemeinsam mit Star-Fotograf Michael Wilfling. „Er hat bereits mit vielen Größen wie Lady Gaga, Sarah Connor und Fergie von den ,Black eyed Peas’ zusammengearbeitet“, freut sich Linda-Antonia, die derzeit die 11. Klasse des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums besucht. Neben einem Besuch bei dem Inselradio und der „Mallorca Zeitung“ standen auch die Dreharbeiten für ihre neue Single auf dem Programm. „Das war ganz schön anstrengend, hat aber auch großen Spaß gemacht“, sagt die junge Tölzerin mit Blick auf die Arbeitszeiten von 8 bis 22 Uhr – ohne Pause.

Obwohl es sich bei „Marionette“ nach der Cover-Version von Haddaways Eurodisco-Stampfer aus den 1990er- Jahren streng genommen bereits um ihre zweite Single handelt, ist das Lied etwas ganz Besonderes für Linda-Antonia. Denn Teile des Textes hat die Schülerin zusammen mit ihren Produzenten Chris Limburg von der Münchner Plattenfirma „Lictoc Music“ selbst geschrieben. „Mir ist es wichtig, dass das, was ich singe, zum Nachdenken anregt.“ So kann man das englischsprachige Lied laut Linda-Antonia unterschiedlich deuten, zum Beispiel gesellschaftskritisch: „Machen wir das, was wir tun, weil wir es wollen, oder weil es von uns erwartet wird?“

Neben der Promotion für die CD, die ab dem 26. Juni als Download auf diversen Internet-Plattformen erhältlich sein wird, arbeitet Linda-Antonia bereits an ihrem nächsten Song. „Wir sind schon dabei, ihn aufzunehmen.“ Inzwischen ist sogar ein Album geplant. Wann das erscheinen soll, steht allerdings noch in den Sternen. Trotz ihrer Leidenschaft für die Musik will sich die junge Frau nämlich zunächst auf ihr Abitur im kommenden Jahr konzentrieren.

Silke Scheder

Auch interessant

Kommentare