+
Bruchstücke: Mathias Mederle mit den Einzelteilen des Isarheiligen Nepomuk.

Was filmte die Überwachungskamera?

Unbekannte schänden Isarheiligen Nepomuk

  • schließen

Lenggries - Der Isarheilige Nepomuk wurde geschändet. Zwei Finger samt den goldenen Palmblatt wurden abgerissen und in die Isar geworfen. Die Täter haben nun bis Donnerstag Zeit, sich zu melden.

„Das ist der Hammer.“ Mathias Mederle kann es auch zwei Tage später noch nicht fassen. „Es hat nix mehr seine Ruhe“, schimpft der Vorsitzende des Lenggrieser Holzhacker- und Flößervereins. Der Grund für seinen Ärger: Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag die Figur des Isarheiligen Nepomuk beschädigt. „Ein Teil der Hand ist abgebrochen worden und ist in der Isar dringelegen.“ Mederle hat ihn nur entdeckt, weil das Wasser der Isar zurückgegangen war und das Palmblatt, das Nepomuk in der Hand hält, golden glitzerte. Auch die schmiedeeiserne Laterne am Sockel der Figur haben der oder die Täter versucht herauszureißen - was ihnen aber nicht gelang.

Seit 2007 steht Nepomuk auf der Lenggrieser Isarbrücke. Die 1,70 Meter hohe Figur aus hellgrauem Granit war eine Sonderanfertigung für den Flößerverein. „Wir haben sie aus eigener Tasche bezahlt“, stellt Mederle klar. Über 11 000 Euro kostet die Statue. Zahlreiche Lenggrieser unterstützen die Flößer damals mit einer Spende. „Sie wird gut angenommen“, meint der Vereins-Vorsitzende. „Das ganze Jahr über kümmern sich Leute drum.“ So brennt immer eine Kerze in der Laterne und Blumen schmücken Nepomuk. „Das ist wirklich schön.“

Es ist nicht der finanzielle Schaden - den die Polizei auf rund 5000 Euro beziffert - der Mederle ärgert. Ihm geht es vielmehr um das Motiv. „Das ist das Schlimme, wenn man im Dunkeln tappt.“ Mederle kann nur Vermutungen anstellen: „Ist das gegen mich persönlich? Oder gegen den Verein?“

Was es mit der an der Straßenlaterne angebrachten Überwachungskamera auf sich hat, wollte Mederle zum derzeitigen Zeitpunkt nicht sagen. Den Tätern gibt er noch einen Tag Zeit, sich zu melden. Zusätzlich stellt Mederle Anzeige bei der Polizei.

Julia Pawlovsky

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Benefizkonzert in Ascholding: Auch „Die Argeter Goldkehlchen“ sind zu sehen
Um notleidende Menschen im Landkreis zu unterstützen, findet in Ascholding unter dem Titel „Zwischen den Jahren“ ein Benefizkonzert statt. Dort tritt auch der Kinder-und …
Benefizkonzert in Ascholding: Auch „Die Argeter Goldkehlchen“ sind zu sehen
Kochler Firma Dorst schließt Millionen-Geschäft mit China ab
China wird zu einem immer wichtigeren Markt für die Firma Dorst in Kochel. In diesen Tagen hat Dorst Technologies einen Auftrag über rund sieben Millionen Euro mit einem …
Kochler Firma Dorst schließt Millionen-Geschäft mit China ab
Tölz Live: Baum beschädigt Blombergblitz
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Baum beschädigt Blombergblitz
Wackersberger Einheimischenmodell: Das sind die Quadratmeterpreise
Bauland im Tölzer Land ist rar und teuer. Umso begehrter dürften die Flächen im Einheimischenmodell an der Wackersberger Längentalstraße sein.
Wackersberger Einheimischenmodell: Das sind die Quadratmeterpreise

Kommentare