Steht seit über fünf Jahren leer: Die Prinz-Heinrich-Kaserne.

Noch kein Kontakt zu Käufern der Kaserne

Lenggries - Wenig Neues hat Vize-Bürgermeister Franz Schöttl in Sachen Kaserne zu berichten. Die Gemeinde wisse nach wie vor nichts über die Pläne, der Firmen, die das Objekt gekauft haben.

Lesen Sie dazu Artikel (jeweils mit zahlreichen Diskussionsbeiträgen):

Kasernengelände: Wohnbebauung kommt nicht in Frage

Kasernen-Verkauf: Erste Reaktionen

Prinz-Heinrich-Kaserne verkauft

Wie berichtet, haben zwei Projektgesellschaften die seit über fünf Jahren leerstehende Kaserne vom Bund gekauft. "Wir hatten noch keinen Kontakt zu den Käufern", sagt Schöttl auf Anfrage. Daher wisse man auch noch nicht, was die neuen Besitzer mit der Liegenschaft vorhaben.

Geplant von Seiten der Gemeinde ist aber bereits jetzt eine Informationsveranstaltung für die Lenggrieser Bürger. "Wir wollen mit dem Thema ganz transparent und offen umgehen", sagt Schöttl. "Wir wollen auch aufzeigen, warum wir wie gehandelt haben.“ Ein genauer Termin für die Veranstaltung wird noch bekanntgegeben. Zuvor werde man sich nun aber erst einmal mit dem Rechtsbeistand der Gemeinde zusammensetzen.

Auch interessant

Kommentare