Mit offenen Ohren Tölz erleben

Bad Tölz - Viele Gäste verbringen die Ferien in Tölz, um die Stadt zu sehen. Rocío Sánchez und Gertjaap Kardol dagegen sind gekommen um zu hören: Die beiden Blinden sind Fans des Knabenchors.

Seit vielen Jahren sammelt Rocío Sánchez (28) alles, was sie zum Thema Knabenchor und Bad Tölz in die Finger bekommt. Sogar den Tölzer Kurier hat die Andalusierin im Internet ausfindig gemacht.

Die Texte lässt sie sich entweder per Sprachprogramm vorlesen oder entziffert sie über eine Umwandlung in elektromagnetische Impulse in Braille-Schrift mit den Fingern.

Einen Gleichgesinnten fand die Musiklehrerin im holländischen Theologen und Organisten Gertjaap Kardol (41), mit dem sie seit 2004 eine Brieffreundschaft pflegt.

Um den Tölzer Knabenchor erstmals live zu erleben, haben sich beide jetzt in Bad Tölz getroffen. Dass das Reisen für Blinde etwas komplizierter ist, konnte die Musikliebhaber nicht abhalten.

"Wir verlaufen uns ständig", sagt Rocío Sánchez. "Aber die Bewunderung führt uns." Ihre Spaziergänge durch Tölz genießen die Urlauber, auch ohne etwas zu sehen.

Gertjaap Kardol: "Wir fühlen die Stimmung, merken wie auf dem Christkindlmarkt die Leute ruhig und ohne Stress herumlaufen, und uns gefallen die Gerüche."

Auch interessant

<center>Trachten-Kropfkette altsilber-farben</center>

Trachten-Kropfkette altsilber-farben

Trachten-Kropfkette altsilber-farben
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Meistgelesene Artikel

Maibaum in Ellbach
Auch der Burschenverein Ellbach stellt einen Maibaum auf. Los geht‘s am Montag um 9 Uhr am Schützenwirt. Für Speis‘ und Trank ist gesorgt. 
Maibaum in Ellbach
„Es darf nichts kaputtgehen“
In der Freinacht sind Scherze erlaubt. Nicht mehr lustig ist es allerdings, wenn Gulli-Deckel herausgerissen oder Blumentöpfe auf die Straße gestellt werden. 
„Es darf nichts kaputtgehen“
Investitionsvolumen im Landkreis gesunken
Investitionsvolumen im Landkreis gesunken
Leserfoto des Tages: „Oben Winter, unten Frühling“
Leserfoto des Tages: „Oben Winter, unten Frühling“

Kommentare