Die besten Vorleser der Realschule (v. li.): Fabian Scheltig (6a), Markus Eilrich (6b), Sieger Felix Juse (6c) und Kilian Kranz (6d).

Vorlesewettbewerb

Mit „Percy Jackson“ zum Sieg

Bad Tölz – Mit einem Büchergutschein und Schokolade wurde Felix Juse aus der 6c für seinen Sieg beim Vorlesewettbewerb der Tölzer Realschule geehrt. Der Zwölfjährige hatte sich mit drei weiteren Sechstklässlern bis zum Schulentscheid gelesen.

Die Buben mussten in zwei Durchgängen ihre Vorlesekunst unter Beweis stellen. Beim ersten Mal wählten die Lehrer einen Textausschnitt aus dem Buch „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke, den die Schüler – ohne vorher zu üben – vorlesen mussten. Hier wurde auf Aussprache und Flexibilität beim Lesen geachtet. Für den zweiten Teil hatten die Buben selbst ein Buch ausgewählt und den Text vorbereitet. Dabei ging es unter anderem um den Ausdruck und die Selbstsicherheit.

Gewinner Felix Juse las aus „Percy Jackson“ von Rick Riordan vor. Fabian Scheltig hatte „Die Tribute von Panem“ ausgewählt, Markus Eilrich aus „Die drei ??? Kids“ und Kilian Kranz aus „Gregs Tagebuch“.

Für die zweiten Sieger gab’s zur Belohnung einen Schokoladen-Adventskalender. „Das haben sie wirklich gut gemacht“, lobte am Ende Realschul-Lehrer Christoph Adam.  svg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Skiunfall am Brauneck
Lenggries - Schon wieder hat sich ein schwerer Unfall am Brauneck ereignet. Zwei Skifahrer stießen frontal zusammen. Die Polizei steht vor einem Rätsel.
Zwei Verletzte bei Skiunfall am Brauneck
Großer Besucherandrang bei Lenggrieser Gemeinderatssitzung
Großer Besucherandrang bei Lenggrieser Gemeinderatssitzung
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend

Kommentare