+
Viel zu tun hatten (v. li.) Maria Mondry, Ingrid Ertl und Christian Schwald beim Auszählen der Stimmen in Lenggries. 

Bilanz

Pfarrgemeinderatswahl: Ein Viertel der Katholiken gab die Stimme ab

An der Pfarrgemeinderatswahl haben noch einmal mehr Gläubige teilgenommen als vor vier Jahren.

Bad Tölz-Wolfratshausen – Im Landkreis haben nach Angaben der Erzdiözese München und Freising 25,7 Prozent der Katholiken ihre Stimme abgegeben. Das sind 2,9 Prozentpunkte mehr als bei der letzten Wahl. Damit beteiligten sich teils mehr Gläubige an der Wahl, als sonntägliche Kirchgänger gezählt werden. Wahlberechtigt waren alle Katholiken über 14.

Allerdings sind von Pfarrei zu Pfarrei große Unterschiede auszumachen. In der Tölzer Pfarrei Maria Himmelfahrt sank die Quote um 30 Prozent. Dagegen hat sich die Wahlbeteiligung in Lenggries und Reichersbeuern ungefähr verdoppelt. Derart starke Zuwächse gehen darauf zurück, dass in diesen Gemeinden erstmals die Briefwahl möglich war.

Deutlich zugenommen hat der Frauenanteil in den Pfarrgemeinderäten. Er liegt in Bad Tölz-Wolfratshausen bei 68,3 Prozent. Laut Ordinariat zieht zudem mehr als ein Drittel der Gewählten im Landkreis, nämlich 37,02 Prozent, erstmals in den Pfarrgemeinderat ein.

Kandidaten, die nicht zu den direkt gewählten Pfarrgemeinderatsmitgliedern zählen, können in der ersten Sitzung des neu zusammengesetzten Gremiums nachnominiert werden. So werden für die Tölzer Pfarrei Maria Himmelfahrt sechs Personen zu den gewählten zwölf hinzukommen. In der Heiligen Familie in Bad Tölz sollen zwei Personen die gewählten sechs Räte ergänzen. bib

Die Ergebnisse

- Bad Tölz Maria Himmelfahrt (Wahlbeteiligung 27,2 Prozent): Thomas Faller, Gabriele Bernwieser, Martine Sappl, Irmengard Noderer, Angelika Lindmair, Cornelia Breiter, Robert Wittmann, Anneliese Buckel, Barbara Rösch-Rupp, Marianne Gerg, Markus Mangold, Elisabeth Willis.

-Bad Tölz Heilige Familie (27,2 Prozent): Johanna Öttl, Wolfgang Steger, Angelika Eibl, Luise Glocker, Christina Kien, Christina Dahms, Christine Held, Irmi Hohenreiter.

-Ellbach (44,3 Prozent): Anni Sappl, Josefa Schallhammer, Annerl Schmid, Barbara Schäffler, Adriane Thurner, Werner Schäffler, Barbara Wurzer, Renate Ertl, Sebastian Strein.

-Wackersberg (48,5 Prozent): Rosina Ehrtmann, Johann Fuchs, Elisabeth Kellner, Katharina Rammelmeier, Bernhard Sappl, Thomas Scheifl, Elisabeth Simon, Anton Wasensteiner jun.

-Gaißach (31,6 Prozent): Franz Wieser, Michael Danner, Maria Leibe, Josefa Mayr, Rosina Frühholz, Maria Eisele, Rosi Rauchenberger, Franz Dachs, Marianne Oswald, Josefine Huber, Monika Rüterkamp.

-Lenggries (30,7 Prozent): Elisabeth Simon, Thomas Weindl, Jakob Wasensteiner, Ingrid Ertl, Georg Wasensteiner, Sieglinde Bock, Martin März, Peter Eimansberger, Gerhard Hentschel, Lucia Altmiks, Christian Schwald, Maria Mondry, Stefan Schöffmann, Judith Stehr, Sebastian Gruber, Rolf Lehmann.

-Reichersbeuern und Greiling (26,9 Prozent): Monika Steinbacher, Marlies Brandhofer, Birgit Kastl, Annemarie Graf, Barbara Landler, Andrea Mayer, Florian Ober, Elisabeth Raßhofer.

-Sachsenkam und Piesenkam (37,7 Prozent): Xaver Waldmann, Marianne Riesch, Alexandra März, Albert Gast, Ulrich Rührmair, Waltraud Patzlsperger, Marianne Schallhammer, Marianne Gams, Michaela Schwaighofer, Ursula Sitzberger, Helga John, Johanna Matschuck, Christian Kerschhagel.

-Schlehdorf/Großweil (39,9 Prozent): Marlene Haupt, Werner Staab, Magdalena Führler, Johanna Pössenbacher, Thomas Freißl, Anton Wurmstein, Susanne Vinnemeier, Franziska Kurth, Andrea Krinner, Nicole Pfister.

-Dietramszell: Heidi Stevens, Christine Lindmeyr, Stefanie Westermeier, Petra Walleitner, Elisabeth Feichtmair, Andreas Schuster, Rita Lechner.

-Königsdorf: Michael Schwaighofer, Christine Hofberger, Mechthild Gerold, Elisabeth Stöger, Martha Woisetschläger, Monika Siegert, Barbara Auer, Birgit Mayr.

-Hechenberg/Kirchbichl: Katharina Bonleitner, Maria Mayer, Johann Pallauf, Barbara Wandinger.

-Linden/Lochen: Josef Hainz, Monika Hainz, Wolfgang Kagerer, Theresia Kreitmair, Brigitte Mayer, Agathe Rothbauer.

Die Namen der Pfarrgemeinderatsmitglieder im Bistum Augsburg wurden nicht zur Veröffentlichung freigegeben.


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie bereitet sich der Landkreis auf die Afrikanische Schweinepest vor?
Es sei wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Afrikanische Schweinepest auch Deutschland erreicht, erklärt der Tölzer Veterinäramts-Chef Dr. Bernhard Hauser im …
Wie bereitet sich der Landkreis auf die Afrikanische Schweinepest vor?
Tölz-Live: Auftakt zum „Planspiel Börse“
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Auftakt zum „Planspiel Börse“
TV-Sender dreht bei Lenggrieser Schmied: Kamera ab bei 1200 Grad
„Forged in Fire“, im Feuer geschmiedet also, heißt eine US-amerikanische Fernsehsendung. Demnächst läuft die fünfte Staffel in Deutschland an. In einer …
TV-Sender dreht bei Lenggrieser Schmied: Kamera ab bei 1200 Grad
Freiwillige retten Kapelle in Kiensee vor Verfall
In einer Gemeinschaftsaktion haben engagierte Gläubige die Kapelle in Kiensee renoviert. An diesem Wochenende wird dort groß gefeiert: Zum einen das 140-jährige Bestehen …
Freiwillige retten Kapelle in Kiensee vor Verfall

Kommentare