+
Sein Silbernes Priesterjubiläum feierte der Tölzer Paul Janßen vergangenen Sonntag in Trostberg, wo er Pfarrer ist.

Pfarrer Paul Janßen

Priesterjubiläum in der Heimat

Bad Tölz – Zu seinem Silbernen Priesterjubiläum kehrt am kommenden Wochenende Pfarrer Paul Janßen in seine Heimatstadt Bad Tölz zurück. Der 25. Jahrestag seiner Priesterweihe wird am Sonntag, 17. Juli, mit einem Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt gefeiert.

Paul Janßen hatte im Juli 1991 in Bad Tölz seine Primiz gefeiert. Nach Kaplansjahren in Garmisch-Partenkirchen und Miesbach übernahm er den Pfarrverband Schönberg im Dekanat Mühldorf am Inn. Seit Dezember 2013 ist Janßen Pfarrer im Pfarrverband Trostberg, die vier Pfarreien Trostberg, Schwarzau, Lindach, Oberfeldkirchen umfasst. Dort feierte er bereits am vergangenen Sonntag sein Priesterjubiläum.

Der Tölzer Festgottesdienst am Samstag beginnt um 19 Uhr. Anschließend ist ein Stehempfang im Pfarrsaal am Schulgraben geplant, zu dem alle Gläubigen eingeladen sind. Dabei besteht die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit dem Tölzer Heimatpriester.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Kontakt zu Einheimischen könnte besser sein“
Es gibt eine Personengruppe, die bereitet dem Lenggrieser Helferkreis Asyl Kopfzerbrechen. Und das sind junge Mütter mit Kindern. Warum dies so ist, erläutert …
„Kontakt zu Einheimischen könnte besser sein“
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Herzogstandbahn: Revisionsarbeiten laufen auf Hochtouren
Herzogstandbahn: Revisionsarbeiten laufen auf Hochtouren

Kommentare