Polizei

Radmuttern an Autoreifen gelockert

Lenggries/Prien am Chiemsee - Das hätte böse enden können: Ein bislang Unbekannter hat am Donnerstag die Radmuttern am einem der vorderen Autoreifen einer Lenggrieserin gelockert.

Das Motiv ist völlig unklar. Fakt ist aber, dass nach Angaben der Polizei  ein bislang Unbekannter am Donnerstag die Radmuttern am einem der vorderen Autoreifen einer Lenggrieserin gelockert hat. Die 58-Jährige bemerkte dies aber glücklicherweise, als sie sich auf der Heimfahrt von Prien am Chiemsee befand. Dort muss sich der Täter zwischen 8.30 und 13.30 Uhr an dem Ford zu schaffen gemacht haben, den die Frau auf dem Parkplatz einer Apotheke Am Mühlbach abgestellt hatte. Die Priener Polizei ermittelt. (sis)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Papst Franziskus bedankt sich beim Tölzer Knabenchor
Es waren alles andere als alltägliche Auftritte und eine Begegnung der besonderen Art: Der Tölzer Knabenchor sang am Mittwoch in der Sixtinischen Kapelle und am …
Papst Franziskus bedankt sich beim Tölzer Knabenchor
Wer hat diese 17 Walliser Landschafe gesehen?
Wer hat diese 17 Walliser Landschafe gesehen?
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Esel und Ziegen beißen Isarauen frei
„Biologische Mähmaschinen“ sollen der Verbuschung in den Isarauen zwischen Bad Tölz und Lenggries Herr werden. Diesen Versuch stellte Joachim Kaschek von der Unteren …
Esel und Ziegen beißen Isarauen frei

Kommentare