Symbolbild

Schaden: Fünf Euro

Rauchendes Holzbrett sorgt für Feuerwehreinsatz

Bad Tölz - Der Schaden beträgt lediglich fünf Euro, dennoch sorgte das für große Aufregung in der Bairawieser Straße.

Die Feuerwehr rückte am Sonntag gegen 10.45 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn aus. Ein 70-Jähriger hatte starken Rauch bemerkt, der aus einem gekippten Küchenfenster nach außen trat. In der dazugehörigen Wohnung war eine 46-Jährige Tölzerin versehentlich gegen den Schalter ihres Elektroherds gekommen. Kurz darauf verließ sie die Wohnung, um mit ihrem Hund Gassi zu gehen. Dadurch bemerkte sie nicht, dass ein Brotzeitbrett auf der heiß gewordenen Herdplatte angesengt wurde und qualmte. sw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendherberge wird Hostel für junge Gäste
„BergBlick“: Das ist der künftige Name eines Hostels, das bis Ende 2014 die Jugendherberge in Kochel war. Neue Besitzerin ist die Studentin Denise Bissinger.
Jugendherberge wird Hostel für junge Gäste
Kunsteis-Wunsch bleibt wohl ein Traum
Eigenes Kunsteis am Lenggrieser Eisplatz? Das wäre der Traum der Eishockeyfreunde. Die Umsetzung erscheint aber schwierig.
Kunsteis-Wunsch bleibt wohl ein Traum
Zechpreller „klagen“ über hohe Rechnung
Zwei Männer und eine Frau sind am Montag in einer Tölzer Gaststätte als Zechpreller aufgetreten. Sie ließen eine Rechnung über 34,20 Euro unbezahlt.
Zechpreller „klagen“ über hohe Rechnung

Kommentare