Glätte

B13: Ein Verletzter und hoher Schaden bei Auffahrunfall

  • schließen

Bei einem Glätteunfall auf der B 13 nahe Reichersbeuern wurde am Dienstagabend ein Lenggrieser leicht verletzt, und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 21 000 Euro.

Sachsenkam - Nach Angeben der Polizei war ein 44-jähriger Greilinger gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Holzkirchen unterwegs und wollte nach rechts in die Sachsenkamer Straße abbiegen. Als er zu diesem Zweck bremste, reagierte ein dahinter fahrender Lenggrieser (65) zu spät. Seine Versuche, doch noch zu bremsen und auszuweichen, hatten keinen Erfolg.

Der Lenggrieser schlitterte mit seinem Mini in den linken Heckbereich des VW des Greilingers. Durch den Aufprall drehte sich der VW und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Mini wiederum wurde nach rechts von der Straße und einen Abhang hinunter auf eine Wiese geschleudert. 

Das BRK brachte den leicht verletzten 65-Jährigen in die Asklepios-Stadtklinik nach Bad Tölz. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Auch die Feuerwehr Reichersbeuern war an der Unfallstelle im Einsatz.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lenggrieser Spielzeugladen sperrt zum Jahresende zu
Darüber werden nicht nur die kleinen Kunden traurig sein: Der Lenggrieser Spielzeugladen schließt zum Jahresende. Sinkende Umsatzzahlen zwingen Inhaber Horst Oldenburg …
Lenggrieser Spielzeugladen sperrt zum Jahresende zu
Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - vorher verlassen alle ihre Freundinnen
Vier junge Tölzer haben sich vor Kurzem entschieden, die Welt zu umsegeln. Drei Jahre lang werden sie gemeinsam auf einem Boot verbringen. Doch ein Opfer galt es vorher …
Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - vorher verlassen alle ihre Freundinnen
Nach Herzinfarkt: Pfarrer Scheiel wohlauf und in Reha
Die gute Nachricht zuerst: Pfarrer Ludwig Scheiel geht es nach einem Herzinfarkt Anfang Oktober wieder gut. „Er ist wohlauf“, sagt Diakon Joachim Baumann. Nicht ganz so …
Nach Herzinfarkt: Pfarrer Scheiel wohlauf und in Reha
Verein gerettet: Jetzt will das neue Vorstandsteam das  „Stattauto“ bekannter machen
Der Tölzer Carsharing-Verein „Stattauto Isarwinkel“ hat eine neue Vorsitzende: Die Stadtführerin und Reiseleiterin Ulla Schneiders wurde in einer außerordentlichen …
Verein gerettet: Jetzt will das neue Vorstandsteam das  „Stattauto“ bekannter machen

Kommentare