Auf der Bundesstraße 13

Betrunkener Tölzer verursacht Unfall: Drei Verletzte

Hoher Sachschaden, drei Verletzte: Das sind die Folgen eines Zusammenstoßes am Dienstagabend auf der B13 bei Reichersbeuern. Der Unfallverursacher hatte 1,4 Promille Alkohol im Blut.

Reichersbeuern– Beim Linksabbiegen hat ein Autofahrer (66) am Dienstagabend auf der Bundesstraße 13 bei Reichersbeuern den Gegenverkehr übersehen und so einen Unfall verursacht. Wie es dazu kommen konnte, war recht schnell klar: Der Tölzer hatte über 1,4 Promille Alkohol im Blut.

Nach Angaben der Polizei war der 66-Jährige gegen 18.35 Uhr auf der B 13 in Richtung Tölz unterwegs und wollte nach links auf die Kreisstraße Töl13 in Richtung Reichersbeuern abbiegen. Dabei nahm er einem entgegenkommenden Transporter die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Der Tölzer zog sich bei dem Unfall Prellungen zu – ebenso wie die beiden Insassen des Transporters, ein 55 Jahre alter Münchner und seine gleichaltrige Beifahrerin. Beide erlitten außerdem einen Schock und wurden ins Tölzer Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei 32.000 Euro. Die Feuerwehr war mit 15 Mann vor Ort. Der Tölzer musste nach dem Alkoholtest den Führerschein abgeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Unfall in Kochel: Pkw hat sich überschlagen
Unfall in Kochel: Pkw hat sich überschlagen
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Hochwasserwarnung: Landratsamt verbietet Bootfahren auf der Isar
Wegen des zu erwartenden Dauerregens verbietet das Landratsamt das Bootfahren auf der Isar ab Samstag. Die Allgemeinverfügung gilt „bis auf Weiteres“. Der …
Hochwasserwarnung: Landratsamt verbietet Bootfahren auf der Isar

Kommentare