+

Umzug an die Bundesstraße 13 

Gärtnerei darf mit Bau in Reichersbeuern beginnen

  • schließen

Die Genehmigung ist da: Die Gärtnerei Epp darf in Reichersbeuern ihre neuen Betriebsgebäude errichten.

Reichersbeuern/Lenggries – Wie berichtet, möchte das Lenggrieser Unternehmen auf das Areal an der Bundesstraße 13 umziehen, um mehr Platz zu haben. Der Baubeginn verzögerte sich zunächst wegen ausstehender Genehmigungen vom Landratsamt.

Beide Genehmigungsverfahren seien inzwischen abgeschlossen, sagt Landratsamts-Sprecherin Marlis Peischer auf Anfrage. „Die Genehmigung für die Betriebsgebäude wurde Ende Juli erlassen, die Genehmigung für das Betriebsleitergebäude Anfang September.“ Wie zeitnah nun der Baubeginn erfolge, könne sie allerdings nicht sagen.

Im Frühjahr werde wohl der Bau beginnen, vermutet der Reichersbeurer Bürgermeister Ernst Dieckmann. Bislang sei unter anderem die Wasserversorgung verlegt worden. Im Prinzip sei alles auf den Weg gebracht worden, was vor dem Baubeginn erledigt werden müsse.

Geschäftsinhaber Wolfgang Epp war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Im Januar sagte er gegenüber unserer Zeitung, dass ab den Erdarbeiten etwa sieben Monaten vergehen werden, bis der Neubau bezogen werden könne. Am liebsten wolle er in einem Monat umziehen, in dem nicht so viel zu tun sei, also August, September, Januar oder Februar. Es wird also wohl auf einen Umzug im Herbst 2018 hinauslaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Antiquitäten und Sammlerstücke in Benediktbeuern
Antiquitäten und Sammlerstücke in Benediktbeuern
„BeneCulture“: Musik, Feuershow und Akrobatik im Maierhof
Das ZUK und die Hochschule Benediktbeuern laden am Samstag erstmals zum Festival „BeneCulture“ ein – Vorbild ist das Streetlife-Festival
„BeneCulture“: Musik, Feuershow und Akrobatik im Maierhof
Schwerer Unfall am Kesselberg: Mazda landet wegen Porsche in Bachbett
Ein schwerer Unfall hat sich am Freitag am Kesselberg ereignet. Ein Mazda landete dabei in einem Bachbett, nachdem er einem Porsche ausweichen musste. Der dritte Unfall …
Schwerer Unfall am Kesselberg: Mazda landet wegen Porsche in Bachbett

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.