+
Der Alkotest bei dem müden Tölzer ergab knapp zwei Promille.

Im Auto gemütlich gemacht 

Ein Nickerchen mit zwei Promille

Reichersbeuern - Wenn man knapp zwei Promille im Blut hat, wird man müde. Dem wollte ein Tölzer mit einem kleinen Nickerchen im geparkten Auto abhelfen. Sicherheitshalber nahm ihm die Polizei die Schlüssel ab und brachte ihn heim.

Die Beamten waren am Sonntag gegen 2.30 Uhr früh auf einer Streifenfahrt in Reichersbeuern unterwegs. Ihnen fiel ein geparkter Opel auf, dessen Motor lief. Der Fahrer, ein 25-jähriger Tölzer, machte es sich gerade im Inneren gemütlich, um seinen Rausch auszuschlafen. Er hatte knapp zwei Promille im Blut. Um zu verhindern, dass er doch noch die Heimfahrt antritt, wurde ihm der Autoschlüssel abgenommen und der junge Mann heimgebracht. (chs)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B472: Zwei Menschen sterben in Porsche
Bei einem Verkehrsunfall auf der B472 auf Höhe von Bichl starben am Sonntagabend zwei Menschen, drei wurden schwer verletzt.
Unfall auf der B472: Zwei Menschen sterben in Porsche
Auch Laien sollen Pfarreien leiten dürfen
Für die Seelsorge bleibt vielerorts kaum noch Zeit, weil sich immer weniger Priester um die Verwaltung immer größerer Pfarrverbände kümmern müssen. Um das Problem zu …
Auch Laien sollen Pfarreien leiten dürfen
Leserfoto des Tages: Blumengruß zum Wochenstart
Leserfoto des Tages: Blumengruß zum Wochenstart

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare