+
Der Alkotest bei dem müden Tölzer ergab knapp zwei Promille.

Im Auto gemütlich gemacht 

Ein Nickerchen mit zwei Promille

Reichersbeuern - Wenn man knapp zwei Promille im Blut hat, wird man müde. Dem wollte ein Tölzer mit einem kleinen Nickerchen im geparkten Auto abhelfen. Sicherheitshalber nahm ihm die Polizei die Schlüssel ab und brachte ihn heim.

Die Beamten waren am Sonntag gegen 2.30 Uhr früh auf einer Streifenfahrt in Reichersbeuern unterwegs. Ihnen fiel ein geparkter Opel auf, dessen Motor lief. Der Fahrer, ein 25-jähriger Tölzer, machte es sich gerade im Inneren gemütlich, um seinen Rausch auszuschlafen. Er hatte knapp zwei Promille im Blut. Um zu verhindern, dass er doch noch die Heimfahrt antritt, wurde ihm der Autoschlüssel abgenommen und der junge Mann heimgebracht. (chs)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Falken-Familie ausgezogen: Arbeiten gehen weiter
Darauf haben die Arbeiter länger gewartet: Die brütende Turmfalken-Familie ist aus dem Lenggrieser Kirchturm ausgezogen. Die Sanierung kann nun weitergehen.
Falken-Familie ausgezogen: Arbeiten gehen weiter
Gleisstörung: Weiter Verzögerungen bei der Kochelseebahn
Gleisstörung: Weiter Verzögerungen bei der Kochelseebahn

Kommentare