Sachbeschädigung in Reichersbeuern

Täter randalieren, zündeln und töten Frösche

  • schließen

Eine Spur der Verwüstung hinterließen bislang unbekannter Täter auf einem Gartengrundstück in Reichersbeuern. Auch für den Tod einiger Tiere sind die Rowdys verantwortlich.

Reichersbeuern -  Nach Angaben der Polizei verschafften sich die Täter zwischen Sonntag, 9. Juli, gegen 18 Uhr und dem vergangenen Mittwoch, um 10.10 Uhr Zutritt zu dem Grundstück an der Bahnhofstraße und zum dortigen Gartenhaus. 

Die Täter brachen die Tür auf und verwüsteten die Räume. Zudem verstreuten die Randalierer diverse Gegenstände im Garten. Auf der Terrasse entzündeten sie ein Feuer.

 Außerdem kippten sie den Inhalt von zwei Motoröl-Flaschen in den dortigen Gartenteich. Das sorgte dafür, dass mehrere Frösche und ein Vogel verendeten. Verschwunden sind zudem eine orange-schwarze Kettensäge der Marke Dolmar sowie fünf Camping-Gaskartuschen. 

Dem Besitzer des Grundstücks entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Den Beuteschaden der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf rund 300 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Tölz bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0 80 41/76 10 60

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zigaretten im Wert von 12.000 Euro gestohlen
Zigaretten im Wert von 12.000 Euro stahlen Unbekannte aus einem Tölzer Verbrauchermarkt. Die Polizei glaubt, dass sich die Täter mit dem Alarmsystem auskannten.
Zigaretten im Wert von 12.000 Euro gestohlen
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tölzer Friedenssäule nun auf der Fraueninsel
Tölzer Friedenssäule nun auf der Fraueninsel

Kommentare