Erneut Polizei-Ermittlungen bei Holzkirchen: S3 endet vorzeitig

Erneut Polizei-Ermittlungen bei Holzkirchen: S3 endet vorzeitig
+
Ein Wildschwein in freier Natur. Ein Zusammenstoß mit einem Auto hat jetzt zu einem folgenschweren Unfall geführt.

Unfall auf der B 13

Golf überfährt Wildschwein: Keiler tot

  • schließen

Ein ausgewachsenes Wildschwein mit schätzungsweise 100 Kilogramm Lebendgewicht hat ein 46-jähriger Autofahrer aus Erding am Neujahrstag überfahren. Das Tier wurde dabei getötet

Der Unfall passierte nach Polizeiangaben gegen 20 Uhr auf der Bundesstraße 13 auf Höhe „Kranzer“. Dort war der Erdinger mit seinem Golf von Bad Tölz in Richtung Holzkirchen unterwegs, als unvermittelt der Keiler auf die Fahrbahn lief. 

Beim unausweichlichen Zusammenstoß wurde das Auto im Frontbereich massiv demoliert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 5000 Euro. Der VW musste abgeschleppt werden. Das tote Wildschwein wurde dem zuständigen Jagdpächter übergeben.

Noch sind Unfälle mit Wildschweinen im Isarwinkel eher eine Ausnahme. Laut Polizei müssen sich die Autofahrer aber auf diese offenbar zunehmende Gefahr einstellen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gleitschirmflieger aus Penzberg stürzt am Blomberg ab - schwer verletzt
Der Penzberger (56) ist laut Polizei ein durchaus erfahrener Flieger. Trotzdem streifte sein Schirm den Windsack am Startplatz - mit fatalen Folgen.
Gleitschirmflieger aus Penzberg stürzt am Blomberg ab - schwer verletzt
Mann klaut Rucksack voll Zigaretten, läuft weg - und geht dann nochmal zurück
Der Mann ist mehrfach vorbestraft. Das hielt ihn aber nicht davon ab, einen ganzen Rucksack voll Zigaretten im Tölzer Kaufland zu stehlen. Und dann ging er nochmal …
Mann klaut Rucksack voll Zigaretten, läuft weg - und geht dann nochmal zurück
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend

Kommentare