+
In Reichersbeuern passierte am Dienstagmorgen ein Unfall, in den drei Fahrzeuge verwickelt wurden. 

zwei Leichtverletzte

Kollision in Reichersbeuern: Aufprall schleudert drei Autos in die Wiese

  • schließen

Der Aufprall war heftig: Weil ein 19-Jähriger beim Ausfahren von einem Grundstück auf die Töl12 in Reichersbeuern nicht aufpasste, krachte es am Dienstag gewaltig.

Reichersbeuern - Zwei Leichtverletzte, hoher Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Dienstag. 

Laut Polizei fuhr ein Reichersbeurer (19) gegen 7.35 Uhr mit seinem VW aus einer Grundstücksausfahrt an der Tölzer Straße in Reichersbeuern in die Töl 12 ein. Dabei übersah er einen von links kommenden BMW, an dessen Steuer ein 29-Jähriger – ebenfalls aus dem Dorf – saß. 

Lesen Sie auch: Nahwärmenetz in Reichersbeuern: Bau geht in die heiße Phase

Der Golf fuhr frontal in die hintere Beifahrerseite des BMW, so dass dieser gedreht wurde und quer auf die Gegenfahrbahn rutschte. Ein entgegenkommender Greilinger (55) konnte nicht mehr ausweichen und fuhr mit seinem Mercedes in den BMW. 

Lesen Sie auch: Zimmerbrand in Reichersbeuern: Nachbar schlägt Alarm

Durch die Wucht der Zusammenstöße wurden alle beteiligten Fahrzeuge in die angrenzenden Wiesen geschleudert. Der Verursacher blieb unverletzt, BMW- und Mercedes-Fahrer klagten über Schmerzen und begaben sich zum Arzt. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden summiert sich auf etwa 77.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

B13: 85-Jährige kracht in BMW und stirbt
Eine 85-jährige Lenggrieserin wurde am Freitag bei einem Unfall auf der B 13 bei Lenggries getötet, eine weitere Frau schwer verletzt.
B13: 85-Jährige kracht in BMW und stirbt
Lkw steckt unter Brücke fest: 80-jähriger Fahrer will nichts bemerkt haben
Spektakulärer Unfall in Bichl: Ein Lastwagen legte erst die Kochelseebahn lahm, dann blieb er unter einer Brücke stecken. Der Sachschaden ist hoch.
Lkw steckt unter Brücke fest: 80-jähriger Fahrer will nichts bemerkt haben
Riesiger Rettungseinsatz: Skifahrer lösen Lawine aus - und wollen Strafe nicht bezahlen
Der 6. Januar 2019 hätte für drei Freunde beinahe in einer Katastrophe geendet. Sie lösten eine Lawine und einen großen Rettungseinsatz aus. Die Strafe wollten sie aber …
Riesiger Rettungseinsatz: Skifahrer lösen Lawine aus - und wollen Strafe nicht bezahlen
B 2 zwischen Eschenlohe und Oberau: Arbeiten gehen weiter, Ampelschaltung sorgt für Stau
Die Sperrung der Bundesstraße 2 zwischen Eschenlohe und Oberau ist vergessen. Nun gehen die Arbeiten weiter. Der erste Stau kam am Freitag.  
B 2 zwischen Eschenlohe und Oberau: Arbeiten gehen weiter, Ampelschaltung sorgt für Stau

Kommentare