+
Nur Blechschaden, aber keine Verletzten: Der Unfall in Reichersbeuern ist nach ersten Berichten  relativ glimpflich ausgegangen. Das Auto wurde stark beschädigt.

Unfall in Reichersbeuern

Zug übersehen: BOB rammt Auto

  • schließen

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Reichersbeuern hat ein Zug heute Vormittag ein Auto erfasst. Nach ersten Berichten hatten alle Beteiligten großes Glück im Unglück.

Reichersbeuern - Auf der Bahnstrecke zwischen Bad Tölz und Holzkirchen hat die BOB heute Vormittag einen Pkw gerammt. Der Unfall passierte an einem unbeschrankten Übergang auf Höhe des Bahnhofs in Reichersbeuern. Ein Autofahrer passierte den Übergang und übersah dabei den aus Richtung Holzkirchen kommenden Zug. Es kam zum Zusammenstoß.

Warum es dazu kommen konnte, ist noch unklar. Der Autofahrer hatte großes Glück: Das Auto wurde nur im hinteren Bereich stark beschädigt. Laut ersten Berichten von Polizei und Feuerwehr wurde niemand verletzt, auch keine Passagiere im Zug. An der BOB entstand Blechschaden.

Das Auto ist nicht mehr fahrtüchtig und muss abgeschleppt werden. Derzeit ist die Bahnstrecke gesperrt. Wie lange die Sperrung dauert, konnte ein BOB-Mitarbeiter vor Ort noch nicht abschätzen. Die Zugreisenden mussten in einen Bus umsteigen.

Die Feuerwehr Reichersbeuern war mit zehn Mann und zwei Fahrzeugen vor Ort.

Zug-Unfall in Reichersbeuern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An alle jungen Eltern: Babys des Jahres gesucht 
An alle jungen Eltern: Babys des Jahres gesucht 
Heilbrunner haben Interesse an der Mitfahrerbank
Trampen für Senioren: Das ist das Konzept von Mitfahrerbänken, die es deutschlandweit bisher nur sehr vereinzelt gibt. Älteren Menschen sollen sie den Weg zum Supermarkt …
Heilbrunner haben Interesse an der Mitfahrerbank
Asklepios-Zwergerl spenden Spielzeug an die Lenggrieser Tafel
Asklepios-Zwergerl spenden Spielzeug an die Lenggrieser Tafel

Kommentare