Nach einem tödlichen Unfall auf der B13 bei Reichersbeuern rückte am Samstagmorgen die Feuerwehr aus
+
Nach einem tödlichen Unfall auf der B13 bei Reichersbeuern rückte am Samstagmorgen die Feuerwehr aus.

In den Morgenstunden

Von Fahrbahn abgekommen: 21-Jähriger stirbt an der Unfallstelle

  • Andreas Steppan
    VonAndreas Steppan
    schließen
  • Klaus-Maria Mehr
    Klaus-Maria Mehr
    schließen

Ein schlimmer Unfall hat sich am frühen Samstagmorgen auf der B13 Höhe Reichersbeuern ereignet. Ein 21-Jähriger starb noch am Unfallort.

Update vom 1. August, 12.40 Uhr:

Reichersbeuern – Ein 21 Jahre alter Reichersbeurer ist am Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann mit seinem VW von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die genaue Ursache des Unfalls dürfte schwer zu ermitteln sein. Fest steht: Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Laut Polizei befuhr der 21-Jährige die Bundesstraße 13 aus Richtung Sachsenkam kommend nach Bad Tölz, als er zwischen den Einmündungen der Sachsenkamer Straße (Kreisstraße 13) und der Gemeindestraße bei Blumen Epp gegen 6.30 Uhr nach links von der Fahrbahn abkam. Bei der Kollision mit einem Baum erlitt er tödliche Verletzungen.

Tödlicher Unfall bei Reichersbeuern: Feuerwehr mit 40 Einsatzkräften vor Ort

Nach Angaben von Stefan Kießkalt, Sprecher der Kreisbrandinspektion, rückten die Feuerwehr Reichersbeuern mit 15 Einsatzkräften, die Feuerwehr Bad Tölz mit 15 und die Feuerwehr Sachsenkam mit weiteren zehn Helfern an. Bei Eintreffen der Ehrenamtlichen habe sich der Fahrer nicht mehr im Auto befunden, sodass kein Freischneiden aus dem VW nötig war. Hauptaufgabe der Feuerwehr vor Ort war dann die Regelung der Straßensperrung. Laut Polizei wurde die Vollsperrung der Bundesstraße um exakt 9.49 Uhr aufgehoben.

21-Jähriger stirbt bei Unfall auf B13: Ursache unklar

Zur Klärung des Unfallhergangs begab sich ein Sachverständiger an den Unfallort. Das Gutachten, das er erstellt, könnte zum Beispiel Aufschluss darüber geben, ob eventuell ein technischer Defekt an dem Fahrzeug vorlag. Routinemäßig überprüft wird auch, ob bei dem Unfall Alkohol im Spiel gewesen sein könnte, wie die Polizei auf Rückfrage erklärt. Derzeit gebe es allerdings keinen Verdacht, der in diese Richtung deute.

Ursprüngliche Meldung vom 31. Juli:

Reichersbeuern - Die Polizei Bad Tölz berichtet aktuell von einem tödlichen Verkehrsunfall am Samstagmorgen. In den Morgenstunden ereignete sich auf der B13 im Gemeindebereich Reichersbeuern ein schwerer Verkehrsunfall.

Tödlicher Unfall auf B13 bei Reichersbeuern: 21-Jähriger kommt von Straße ab und stirbt in Wrack

Ein 21-jähriger Reichersbeurer war gegen 06.30 Uhr mit seinem VW, Golf, auf der Bundesstraße von Sachsenkam in Richtung Bad Tölz unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der junge Mann alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Reichersbeurer erlitt bei dem Aufprall tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. .

Tödlicher Unfall auf B13 bei Reichersbeuern: Straße lange gesperrt

Zur Klärung des Unfallhergangs befindet sich derzeit ein Sachverständiger zur Erstellung eines Gutachtens am Unfallort. Die B13 war bis in den Vormittag hinein voll gesperrt.

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare