Der Unglücksort an der Probststraße: Die Räume im Dachgeschoss sind nach dem Brand unbewohnbar. Foto: Arndt Pröhl

Feuerwehr-Einsatz

Zimmerbrand in Reichersbeuern: Nachbar schlägt Alarm

  • schließen

Als aus einem Zweifamilienhaus in Reichersbeuern Rauch aufstieg, waren die Bewohner nicht zu Hause. Da erwies es sich als Segen, dass ein Nachbar aufpasste. 

Reichersbeuern – Ein Zimmerbrand in Reichersbeuern hielt am Dienstag die Feuerwehr rund zweieinhalb Stunden auf Trab. Die Räume im Dachgeschoss sind laut dem zuständigen Kreisbrandmeister Anton Melf nicht mehr bewohnbar.

Ein Nachbar hatte gegen 11.15 Uhr Rauch aus dem Zweifamilienhaus an der Probststraße aufsteigen sehen und den Notruf gewählt. „Die Besitzer waren zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause“, sagt Melf. Ihm zufolge konnten die Flammen rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Lesen Sie auch: Männer mit monströsen Sägen - Deutschland beste Holzfäller messen sich in Kochel 

Um keine Glutnester zu übersehen, öffneten die rund 35 Einsatzkräfte der Wehren Reichersbeuern, Sachsenkam und Bad Tölz das Dach des Hauses und nahmen die Dämmung ab. Zusätzlich kamen Wärmebildkameras zum Einsatz. Erst gegen 13.45 Uhr war der Einsatz beendet.

Lesen Sie auch: Starkregen löst Murenabgänge aus - Bürgermeister räumt Tölzer Wohnmobil-Parkplatz

Die Ursache für das Feuer ist unklar. Die Kriminalpolizei Weilheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden liegt nach einer ersten groben Schätzung des Kreisbrandmeisters bei rund 50.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Illegales Autorennen am Walchensee: 18-jähriger Fahrer rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Nach einem illegalen Autorennen auf der B11 kam es zwischen Urfeld und Walchensee zu einem Unfall. Zwei junge Männer wurden verletzt.
Illegales Autorennen am Walchensee: 18-jähriger Fahrer rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Tölz live: St. Martin in Wackersberg
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: St. Martin in Wackersberg
Vereine im Tölzer Land finden Steuer-Pläne von Olaf Scholz „albern“
Die Ankündigung, dass Finanzminister Olaf Scholz reinen Männervereinen steuerrechtlich die Gemeinnützigkeit aberkennen will, sorgt auch im Landkreis für Diskussionen. …
Vereine im Tölzer Land finden Steuer-Pläne von Olaf Scholz „albern“
Jachenauer Familie beherbergte BRK-Sanitäter im Schneechaos: „Kleine Geste“ ist jetzt preisverdächtig
Familie Schwaiger aus der Jachenau gehört zu bundesweit fünf Nominierten des „Förderpreises Helfende Hand“. Preisverdächtig ist ihre spontane Unterstützung von …
Jachenauer Familie beherbergte BRK-Sanitäter im Schneechaos: „Kleine Geste“ ist jetzt preisverdächtig

Kommentare