Gartenliebhaber kommen bei den Tölzer Rosentagen auf ihre Kosten.

Pfingst-Wochenende in Bad Tölz

Rosentage und US-Car-Treffen: Besucher-Magneten im Doppelpack

Zwei Großereignisse versüßen den Tölzern und Gästen aus dem weiten Umkreis wieder das Pfingstfest. Dabei herrscht ein gewisser Kontrast zwischen den Veranstaltungen:

Bad Tölz- Während bei den 18. Rosen- und Gartentagen in den ehemaligen Klostergärten die Schönheiten der Natur im Mittelpunkt stehen, kommen beim 6. US-Car-Treffen die Liebhaber schöner Autos auf ihre Kosten. Eine Vorschau.


Rosen- und Gartentage

Auf eine Entdeckungsreise rund um Pflanzen, Gartenmöbel, Kunst und Accessoires können die Besucher der Rosentage von Freitag, 2., bis Pfingstmontag, 5. Juni, gehen. Dazu locken kulinarische Genüsse wie Steckerlfisch, Crêpes und Bio-Eis.

„Musikalisch ist heuer auch mehr geboten“, sagt Veranstalterin Michaela Dorfmeister. Auf zwei Bühnen sollen neben Vorträgen und Lesungen auch verschiedene musikalische Acts zu hören sein. Dorfmeister hat die Freiluft-Veranstaltung im Rosengarten, Franziskanerpark und Klostergarten einst ins Leben gerufen, und seither jährlich mit viel Fleiß organisiert.

Über 180 Aussteller sind in diesem Jahr vor Ort. „Nach denen müssen wir gar nicht mehr suchen, mittlerweile bewerben sie sich bei uns“, erklärt Dorfmeister. Vom faltbaren Gewächshaus über hochwertiges Gartenwerkzeug bis hin zum selbst geschmiedeten Rosenbogen ist für jeden etwas dabei. Wert wird auf handgemachte Produkte gelegt.

Ein Höhepunkt ist der Auftritt des prominenten Ehrengastes Hansi Kraus am Samstagmittag. Der Schauspieler liest aus Ludwig Thomas „Lausbubengeschichten“ vor und engagiert sich damit für einen guten Zweck, nämlich die Lichtblick-Seniorenhilfe. Auf den Vortrag einstimmen wird der „Chor Xang“ aus Bad Tölz. „Die Lieder zum Mitsingen sollen die Herzen der Besucher öffnen“, so Dorfmeister.

Neu ist das Entspannungsprogramm von Carolin Glück, bei dem alle Besucher zum Mitmachen eingeladen sind. „Damit wird eine Brücke zum Gesundheitsangebot von Bad Tölz geschaffen“, meint Kurdirektorin Brita Hohenreiter.

Geöffnet ist die Gartenschau jeweils von 10 bis 18 Uhr. Eine Tageskarte kostet 6, eine Dauerkarte für alle vier Tage 14 Euro. Kinder bis 15 Jahre sind frei. Auch Hunde dürfen mitgebracht werden. „Aber bitte an der Leine und mit Tüte“, sagt die Veranstalterin.

Ein Zubringerbus holt kostenlos einmal stündlich Gäste am Bahnhof und auf der Flinthöhe ab, wo man umsonst parken kann. Für Falschparker gibt es auch an diesen Tagen keine Gnade. „Es gilt genau so die Straßenverkehrsordnung wie an jedem anderen Tag“, warnt Hohenreiter. „Auf der Internetseite der Stadt Bad Tölz können alle Parkmöglichkeiten eingesehen werden. Wer eine Einfahrt oder Feuerwehrzufahrt blockiert, bekommt einen Strafzettel.“ Im schlimmsten Fall werde abgeschleppt.

Etwa 14 000 Besucher werden in den Klostergärten im Tölzer Badeteil erwartet. Die Parksituation wird auch durch das US-Car-Treffen verschärft. Der Moraltpark fällt dadurch als Parkmöglichkeit weg. Trotzdem sehen die Veranstalter der Rosentage das benachbarte Event nicht als Konkurrenz. „Das ist auf keinen Fall ein Schaden für uns, sondern eher eine Ergänzung“, so Hohenreiter.

US-Car-Treffen im Moraltpark

Bis zu 800 amerikanische Autos werden beim US-Car-Treffen im Moraltpark erwartet.

Pin-up-Girls, bunte Oldtimer und jede Menge Musik: Das ist beim US-Car-Treffen im Tölzer Moraltpark geboten. Einen Besuch ist die Veranstaltung vor dem „Jailhouse“ am Sonntag, 4., und Montag, 5. Juni, allemal wert – nicht nur für Liebhaber amerikanischer Schlitten.

„In diesem Jahr haben wir uns zwei Neuigkeiten für alle Besucher ausgedacht“, sagt Mitorganisatorin Stephanie Hörmann. Zum einen gibt es einen Dreikampf. „Hier sind Kraft und Geschicklichkeit gefragt. Und als drittes muss man etwas Lustiges machen.“ Außerdem können sich die Besucher auf die Rückkehr der Matchbox-Autos freuen. Die Spielzeugautos wurden nachgebaut und können über eine Rampe in eine Box gefahren werden. „Das alles wird von einem professionellen Fotografen festgehalten“, so Hörmann.

32 Aussteller aus dem Bereich Lifestyle, Mode und Autozubehör haben sich zu dem Treffen angekündigt. Nach den bisherigen Erfahrungen rechnet Hörmann damit, dass etwa 800 US-Cars im Moraltpark aufkreuzen werden. Dann sei der Platz aber auch voll. Zudem erwarten die Besucher gleich sechs Bands.

Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren, aber laut Hörmann auch recht gut. „Wir haben unser Personal zusammen und soweit alles organisiert. Jetzt freuen wir uns und hoffen auf gutes Wetter.“ Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 10 Uhr. In der Nacht auf Sonntag ist etwa um 1 Uhr Schluss, am Sonntag ist das offizielle Ende gegen 24 Uhr.

Tamara Scheid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zankapfel Zufahrt zur Zwickerwiese
Der Stadtrat hat wie erwartet einen einstimmigen Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan Hintersberg II gefasst. In etwa einem Jahr könnten damit 2,4 Hektar der …
Zankapfel Zufahrt zur Zwickerwiese
Löwen: Neuer Spieler, neuer Sponsor
Die Tölzer Löwen haben mit der Asklepios Stadtklinik einen neuen Helmsponsor und mit dem Österreicher André Lakos einen neuen Verteidiger mit klangvoller Vita. 
Löwen: Neuer Spieler, neuer Sponsor
B 11 im August gesperrt
Die ersten Hinweisschilder stehen schon: Die Bundesstraße 11 wird ab 16. August zwischen Kiensee und Reindlschmiede (Gemeinde Bad Heilbrunn; Streckenbereich zwischen …
B 11 im August gesperrt

Kommentare