+

Rund um Tölz sind die Elektroräder los

Bad Tölz-Wolfratshausen - "Einfach genial" findet Martin Feneberg die Elektrofahrräder, auch "Pedelecs" genannt. Im Tölzer Umland gibt es mittlerweile viele Fans von ihnen.

"Sie gehen weg wie warme Semmeln", sagt Feneberg, Inhaber des Twike Centers in Benediktbeuern.

Doch nicht nur im Klosterdorf kennt man sich bestens mit den motorisierten Rädern aus - auch Dieter Pany, Gesellschafter der Tölzer Bike Boutique, hat Ahnung: Leichter seien die Räder in den letzten Jahren geworden. Außerdem hielten die Akkus länger.

Das scheint sich herum gesprochen zu haben, denn auch Benedikt Heinritzi, Radlgeschäftbesitzer aus Kochel, verkauft in den letzten Jahren immer mehr E-Bikes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm „Bianca“ weht dicken Ast auf Dach von Turnhallen-Anbau in Bad Tölz
Sturm „Bianca“ sorgte in der Nacht zum Freitag für zahlreiche Feuerwehr-Einsätze. Umgestürzte Bäume blockierten Straßen, mehrere Verbindungen wurden gesperrt.
Sturm „Bianca“ weht dicken Ast auf Dach von Turnhallen-Anbau in Bad Tölz
Madenwürmer: Mutter will Eltern aufrütteln
Eine Mama ist verzweifelt: Zum wiederholten Mal wurden bei ihrem Kind Madenwürmer festgestellt. Jetzt möchte sie andere Eltern sensibilisieren.
Madenwürmer: Mutter will Eltern aufrütteln
Hebammen-Sprechstunde startet im April 
Die Hebammen-Sprechstunde startet am 1.April in der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz. 
Hebammen-Sprechstunde startet im April 
So soll sich das Oberland in Zukunft entwickeln
Wie wollen und können sich die Gemeinden im Oberland in den kommenden Jahrzehnten entwickeln? Die Grundlage, um diese Frage zu beantworten, liefert der Regionalplan.
So soll sich das Oberland in Zukunft entwickeln

Kommentare