+

Rund um Tölz sind die Elektroräder los

Bad Tölz-Wolfratshausen - "Einfach genial" findet Martin Feneberg die Elektrofahrräder, auch "Pedelecs" genannt. Im Tölzer Umland gibt es mittlerweile viele Fans von ihnen.

"Sie gehen weg wie warme Semmeln", sagt Feneberg, Inhaber des Twike Centers in Benediktbeuern.

Doch nicht nur im Klosterdorf kennt man sich bestens mit den motorisierten Rädern aus - auch Dieter Pany, Gesellschafter der Tölzer Bike Boutique, hat Ahnung: Leichter seien die Räder in den letzten Jahren geworden. Außerdem hielten die Akkus länger.

Das scheint sich herum gesprochen zu haben, denn auch Benedikt Heinritzi, Radlgeschäftbesitzer aus Kochel, verkauft in den letzten Jahren immer mehr E-Bikes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Überweisungen mehr in der Tölzer Marktstraße: Sparkassenkunden verärgert
Die Sparkasse an der Tölzer Marktstraße ist geschlossen. Das war bekannt. Nun hat das Geldhaus aber auch noch den Briefkasten versiegelt. Das ärgert einige Kunden.
Keine Überweisungen mehr in der Tölzer Marktstraße: Sparkassenkunden verärgert
Buchtipps für die Ferien: Gedankenreisen in andere Länder und Zeiten
Wann hat man mehr Zeit für ein gutes Buch als in den Ferien? Hier einige Tipps von Buchhändlern und anderen Experten aus dem Tölzer Land.
Buchtipps für die Ferien: Gedankenreisen in andere Länder und Zeiten
Zirkusfieber am Walchensee: Jonglieren und balancieren für die große Gala
40 Jugendliche, die eine große Leidenschaft für Zirkus verbindet: Gemeinsam trainieren sie gerade in einem Camp am Walchensee. 
Zirkusfieber am Walchensee: Jonglieren und balancieren für die große Gala
Tölz Live: Tipps für den Feierabend
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Tipps für den Feierabend

Kommentare