+

1200 Euro für Kirchensanierung auf dem Reutberg

Sachsenkam -  Unter dem Motto „Kommt – seht – hört – erlebt!“ hatten die Freunde des Klosters Reutberg und der Bayernbund zu einem bairischen Mariensingen eingeladen.

Die Kirche war voll besetzt. Die Besucher durften sich auf Darbietungen vom Eyroaner Dreigesang, der Karlinger Hausmusi, dem Karlinger Dreigesang und vom Blechbläser-Quartett Summa cum Gaudae freuen. Pfarrer Herbert Weingärtner bereicherte das Mariensingen mit Gedanken und Texten.

 Nach dem Schlussakkord bedankten sich die Besucher nicht nur mit viel Applaus, sondern hinterließen in den Sammelkörbchen über 1200 Euro. Der Betrag fließt in die Renovierung der Reutberger Klosterkirche. Rund zwei Millionen Euro kostet die Innen- und Außensanierung. 

350 000 Euro davon muss der Freundeskreis aufbringen.tk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mutter und Tochter die Reifen zerstochen
An zwei geparkten Fahrzeugen wurden in Greiling die Reifen zerstochen.
Mutter und Tochter die Reifen zerstochen
Tölz-Live: Tipps gegen Langeweile
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Tipps gegen Langeweile
Zusammenstoß auf der Piste endet vor Gericht
Ein Ski-Unfall am Brauneck hatte jetzt für einen Skilehrer und einen Urlauber ein juristisches Nachspiel. Beide Männer hatten sich vergangenes Jahr bei einem …
Zusammenstoß auf der Piste endet vor Gericht
Geplanter Exit-Room in Lenggries: Gefangen, aber nicht eingesperrt
Lenggries soll um eine Attraktion wachsen. Das ortsansässige Unternehmen Outdoor-Dahoam will einen sogenannten Exit-Room bauen. Der Plan hat am Montag die erste Hürde …
Geplanter Exit-Room in Lenggries: Gefangen, aber nicht eingesperrt

Kommentare