Polizei sucht Kleintransporter

Trotz Verletzten abgehauen

Bad Tölz - Einen Unfall mit zwei Verletzten hat der Fahrer eines Kleintransporters am Freitagabend bei Sachsenkam verursacht und sich dennoch aus dem Staub gemacht.

Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 19 Uhr. Wie die Polizei berichtet, waren ein 57-jähriger Holzkirchner und seine 61-jährige Beifahrerin mit einem Skoda auf der Bundesstraße 13 von Tölz in Richtung Holzkirchen unterwegs. An der Anschlussstelle Sachsenkam bog von links ein grauer Kleintransporter auf die B 13 ein. Der Fahrer beachtete die Vorfahrt des Skoda nicht und rammte den Wagen. Der kam von der Straße ab und stieß gegen einen Baum. Beide Skoda-Insassen wurden laut Polizei verletzt, am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. Das kümmerte den Unfallverursacher nicht. Er machte sich in Richtung Holzkirchen aus dem Staub. An seinem Kleintransporter muss hinten rechts ein Schaden zu sehen sein. Die Polizei bittet unter Telefon 0 80 41/76 10 60 um sachdienliche Hinweise auf den Verkehrsrowdy.

chs

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentare