Wähnten sich gut versichert: Georg Lichtenegger und Bernhard Haindl führen das Klosterbräustüberl in Reutberg. Seit Monaten ist das Lokal nun schon geschlossen.
+
Wähnten sich gut versichert: Georg Lichtenegger und Bernhard Haindl führen das Klosterbräustüberl in Reutberg.

Landgericht

Reutberger „Klosterbräustüberl“: Versicherung muss nicht zahlen

  • Angela Walser
    vonAngela Walser
    schließen

Die Wirtsleute vom „Klosterbräustüberl“ Reutberg in Sachsenkam bekommen von ihrer Versicherung, der Allianz, keine Entschädigung für ihren Verlust während des ersten Lockdowns im vergangenen Jahr. Das entschied am Freitag das Landgericht München II, vor dem die Gastwirte geklagt hatten.

Sachsenkam - Als Grund für die ablehnende Entscheidung nannte die Zivilkammer den fehlenden Anspruch im streitgegenständlichen Versicherungsvertrag. Dort wurde weder das Corona-Virus noch die Krankheit Covid-19 aufgeführt.

Bereits in der ersten Verhandlung hatte Richterin wenig Hoffnung auf Erfolg gemacht

Die Bräustüberl-Wirte hatten wie berichtet einen Betrag von rund 250 000 Euro eingeklagt. Die Versicherung mit einer Jahresprämie von 425 Euro hatte das „Klosterbräustüberl“ erst im April 2019 abgeschlossen. Bereits in der Verhandlung am 1. März war von der Vorsitzenden Richterin Johanna Müller-Graff angedeutet worden, dass es für die Klage wenig Hoffnung auf Erfolg gebe. Im Falle eines Vergleichs hatte Bräustüberl-Anwalt Markus Goltzsch mindestens 40 bis 50 Prozent der geforderten Summer erwartet. Der Allianz-Anwalt erklärte, dass ihm 50 Prozent zu hoch seien.

Gütliche Einigung kommt nicht zustande

Eine gütliche Einigung gab es allerdings nicht, deshalb musste die Richterin am Freitag das Urteil fällen. Dagegen können die Wirtsleute in Berufung gehen. Generell steht ihnen der Weg bis vor den Bundesgerichtshof offen. Das Landgericht München II war allerdings schon der Rechtsauffassung des Oberlandesgerichts Stuttgart gefolgt.

Ein ähnliches Urteil gab es vor Kurzem auch für die Wirtsleute der Dietramszeller Klosterschänke.

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare