Acht Feuerwehren wurden nach Sachsenkam alarmiert - eingreifen mussten sie aber nicht.

Regal fängt Feuer

Stichflamme aus Heizstrahler: Brand in Sachsenkamer Milchkammer

  • schließen

Ein Regal in der Milchkammer fängt Feuer. Aber es bleibt bei einer Schrecksekunde auf einem Sachsenkamer Bauernhof.

Sachsenkam - Es ist dieser Tage so kalt, dass Landwirten sogar die Wasserleitungen in der Milchkammer einfrieren. Eine Bäuerin aus Sachsenkam versuchte, sie mit einem Heizstrahler wieder aufzutauen. Doch die Gasflasche mit Strahleraufsatz muss, wie die Polizei vermutet, einen Defekt gehabt haben. Eine Stichflamme löste am Mittwoch gegen 17.30 Uhr einen Brand in der Milchkammer aus. Ein Regal hatte Feuer gefangen, wie die Tölzer Beamten berichten. 

Die Flamme war am Ventil der Gasflasche entstanden. Eine Bewohnerin der Kirchbichler Straße in Sachsenkam hatte Rauch aufsteigen sehen, acht Feuerwehren wurden alarmiert. Eingreifen mussten sie letztlich aber nicht. Der Sohn der Bäuerin drehte die Gasflasche zu und löschte das Feuer zusammen mit seiner Mutter und einem Helfer mit Gießkannen und Schüsseln selbstständig. Die Frau hatte den Heizstrahler laut Polizei bereits seit zwei Tagen, jeweils zur Stallzeit, im Einsatz. 

Es blieb bei einer Schrecksekunde: Weil der Brand schnell gelöscht wurde, entstand – abgesehen von Rußflecken in der Milchkammer – nur 200 Euro Schaden am Regal. Keine Menschen und Tiere wurden verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf der Straße von BMW bedrängt
Erst verfolgte er sie mit eingeschaltetem Fernlicht, dann fuhr er neben ihr her und versuchte, sie von der Straße zu drängen: Mit einem rabiaten BMW-Fahrer bekam es am …
Auf der Straße von BMW bedrängt
Lenggrieser Pflegeheim: So geht es nach dem Baubeschluss weiter
Die Gemeinde Lenggries baut ein neues Pflegeheim. Das war aber nicht der einzige Beschluss, der in der Sitzung fiel. So geht es jetzt weiter
Lenggrieser Pflegeheim: So geht es nach dem Baubeschluss weiter
Tölz live: Heilbrunner Baustelle: B472-Freigabe um 18 Uhr
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Heilbrunner Baustelle: B472-Freigabe um 18 Uhr
„Solch ein Tafelsilber darf man nicht verschenken“
Für die einen ist es eine Bauruine, für die anderen ein architektonisches Juwel: Das Verstärkeramt am Ortseingang von Kochel. Der Weilheimer Architekt Heiko Folkerts …
„Solch ein Tafelsilber darf man nicht verschenken“

Kommentare