Eine Badewanne auf vier Rädern: Originelle Gefährte sind beim Schlehdorfer Seifenkistenrennen am 22. Juli gefragt.  

Neuauflage des Schlehdorfer Rennens

Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?

  • schließen

Die Seifenkisten-Freunde sitzen in den Startlöchern. Nach dem Erfolg bei der Premiere 2015 hat der Wintersportverein (WSV) Schlehdorf beschlossen, das Rennen im Zwei-Jahres-Rhythmus fest zu etablieren.

Schlehdorf – „Das Schlehdorfer Seifenkisten- und Bobby-Car-Rennen ist ein Fest für die ganze Familie“, sagt der WSV-Vorsitzende Andreas Schnetzer. „Der Spaß geht schon los beim gemeinsamen Bau einer Seifenkiste mit den Kindern.“ Die Veranstalter freuen sich bereits auf viele fantasievolle Gefährte. Neu ist heuer laut Schnetzer der Fantasy-Cup. „Da geht’s nicht um die schnellste Zeit, sondern um die Fantasie des Seifenkisten-Bauers.“ Hier gilt: Design und Kreativität sind alles!

Renntermin ist Samstag, 22. Juli. Der erste Fahrer geht um 14 Uhr an den Start. Kinder und Erwachsene können sich ab sofort auf der Seifenkisten-Homepage www.wsv-race.de oder unter Telefon 0 88 51/61 46 40 anmelden

Der WSV-Chef ist überzeugt, dass es wieder ein „riesen Spaß“ wird. Ein DJ sorgt für Musik bei der Veranstaltung, und es gibt Grill-, Eis- und Kaffeestände. Die Rennstrecke „in traumhafter Kulisse“ in der Raut wird laut Schnetzer bestens vorbereitet und abgesichert, „damit auch die Kinder sicher teilnehmen können“. Die Veranstalter freuen sich über jede Menge Zuschauer, Rennfahrer und Helfer. Alle weiteren Informationen sowie Tipps zum Bau einer Seifenkiste und die Anfahrtsskizze sind auf der oben genannten Homepage nachzulesen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer
Wird das geplante Tagungshaus der Fraunhofer-Gesellschaft am Kloster Benediktbeuern womöglich größer als geplant? Wegen einer Formulierung im Bebauungsplan schlägt die …
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Ilse Aigner trägt sich in das goldene Buch der Gemeinde Kochel ein
arp
Ilse Aigner trägt sich in das goldene Buch der Gemeinde Kochel ein

Kommentare