+
Der Eingang zum Schlehdorfer Christkindlmarkt. 

Am dritten Adventssamstag

Schlehdorfer Christkindlmarkt: Das ist geboten

Weihnachtsspezialitäten und Schmankerl aus der Küche: Der Schlehdorfer Christkindlmarkt wartet mit einem großen Angebot auf.

Schlehdorf Zwei große Tannenbäume, die durch eine Lichterkette verbunden sind, weisen den Weg zum beschaulichen Schlehdorfer Christkindlmarkt, der am dritten Adventssamstag, 16. Dezember, in der Seestraße stattfindet. Zwischen 13.30 und 20 Uhr laden 29 geschmückte Buden und Stände zum gemütlichen Bummeln ein. Im Angebot sind die unterschiedlichsten Waren: Weihnachtsspezialitäten und Schmankerl aus der Küche, Fisch in vielen Variationen, Handarbeiten, adventliche Gestecke und vieles mehr.

Eine Bläsergruppe spielt an unterschiedlichen Standorten weihnachtliche Weisen, und mitten im Markt können Kinder die lebende Krippe anschauen. Wer sich sozial engagieren möchte, kann an einem Stand zugunsten der Haunerschen Kinderklinik in München einkaufen.

Für Groß und Klein gibt es eine Tombola mit interessanten Gewinnen. Der Erlös kommt heuer der Schlehdorfer Sozialstiftung zu Gute. Wer noch nicht zum Christbaumkauf gekommen ist und einen einheimischen Produzenten unterstützen möchte, kann sich auf dem Bauernhof einen frisch geschlagenen Christbaum aussuchen. Für das leibliche Wohl der Besucher wird nach Angaben der Veranstalter bestens gesorgt.

Wer den Nachmittag etwas besinnlicher gestalten möchte, kann um 16.30 Uhr die heilige Messe in der Schwesternkapelle besuchen und anschließend einen gemütlichen Bummel über den Markt unternehmen.

rs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termine des Tages: Das steht an am Montag
Termine des Tages: Das steht an am Montag
Fahranfänger lässt es krachen
Buchstäblich krachen ließ es in der Nacht zum Sonntag ein Fahranfänger, als er vor der Stadtbibliothek einen Zusammenstoß verursachte. Bilanz: Ein Leichtverletzter und …
Fahranfänger lässt es krachen
Pfarrgemeinderäte in Kochel verabschiedet
Pfarrgemeinderäte in Kochel verabschiedet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.