1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Schlehdorf

Pärchen lässt Hund ohne Leine laufen, Urlauberin (31) mischt sich ein - und kassiert Schläge

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Symbolfoto © pixabay

Beim nächtlichen Gassigehen im Schlehdorfer Ortsteil Unterau sprach eine Urlauberin ein Pärchen an, weil es seinen Hund nicht angeleint hatte. Die Reaktion überschritt jedes Maß.

Schlehdorf - Gewalt und Aggressionen: Diese Reaktion bekam eine Urlauberin in Schlehdorf zu spüren, als sie ein Pärchen darauf ansprach, dass deren Hund nicht angeleint war. Laut Polizei ging die 31-Jährige aus Amberg (Oberpfalz) gegen 1.20 Uhr mit ihrem Vierbeiner in Unterau spazieren, als sie eine Frau und einen Mann mit frei laufendem Hund traf. 

Auch interessant: BR-Fernsehen sucht „das perfekte Herrchen“ - Gautinger Hundecoach im Mittelpunkt

Auf eine kritische Anmerkung der Touristin hin schubste der Mann die Ambergerin ins Gebüsch. Als sie wieder aufstand, verpasste er ihr noch eine Watschn. Die Begleiterin des rabiaten Mannes beschimpfte die Ambergerin mit den Worten „Halt dein Maul!“ Die 31-Jährige verfolgte danach das Paar, bis es in ein Haus ging. Nun ermittelt die Polizei.

Stimmen Sie ab: Genereller Leinenzwang für Hunde - Bevormundung oder wünschenswert?

Lesen Sie auch: Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab.

Auch interessant

Kommentare