+

Frau stürzt

Schon wieder Motorradunfall am Kesselberg

Kochel am See - Die Saison ist noch jung, dennoch ist es nicht der erste Unfall in diesem Jahr am Kesselberg. Am Freitagnachmittag stürzte eine Motorradfahrerin auf der Bergstrecke und verletzte sich nicht unerheblich.

Gegen 17.15 Uhr fuhr die 24 Jahre alte Frau aus Dießen am Ammersee mit ihrer Honda die kurvenreiche Kesselbergstrecke bergauf Richtung Walchensee. In einer Linkskurve auf Höhe des Aussichtsparkplatzes kam sie laut mehreren Zeugenaussagen aufgrund sehr starker Schräglage alleinbeteiligt zu Sturz. 

Ihre Honda rutschte gegen die rechte Schutzplanke und wurde von dort auf die Gegenfahrbahn geschleudert, während die Fahrerin auf der rechten Seite zum Liegen kam. 

Andere Verkehrsteilnehmer bargen die Maschine von der Gegenfahrbahn und brachten sie aus dem Gefahrenbereich. 

Die Fahrerin wurde nach Angaben der Polizei mittelschwer verletzt. Der BRK-Rettungsdienst brachte die Frau ins Unfallkrankenhaus Murnau. Der entstandene Sachschaden an Honda und Leitplanke beläuft sich auf rund 2000 Euro. 

Vor genau einer Woche hatte sich ein ähnlicherUnfall am Kesselberg ereignet. Auch damals war ein Motorradfahrer alleinbeteiligt zu Sturz gekommen. va

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offizielle Trimini-Eröffnung: Wie im Paradies
Weiß-blauer Himmel, Sonne pur und schneebedeckte Berggipfel – Petrus meinte es gut am Montagnachmittag bei der offiziellen Eröffnung des Kristall-Trimini am Kochelsee.
Offizielle Trimini-Eröffnung: Wie im Paradies
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Eine neue Ordnung nach über 100 Jahren?
Ein historisches Ereignis bahnt sich an: 2030 laufen die Wasserrechte des Konzerns Uniper für die Energienutzung rund um den Walchensee aus. In weiser Voraussicht …
Eine neue Ordnung nach über 100 Jahren?
Arbeiten am Hochwasserschutz für den Lahnerbach gehen weiter
Arbeiten am Hochwasserschutz für den Lahnerbach gehen weiter

Kommentare