1 von 17
Als Thomas Mann das Grundstück 1908 kaufte, gab es dort keine Bäume und Sträucher. Diese Allee ließ er anpflanzen.
2 von 17
3 von 17
4 von 17
In diesem Pavillon im Garten spielten die Mann-Kinder gern.
5 von 17
6 von 17
Martin Hake ist passionierter Mann-Forscher und ein Nachbar des Sommerhauses. 
7 von 17
Schwester Edelhild ist heute eine von zwei festen Bewohnerinnen des früheren Sommerhauses der Manns.
8 von 17
Schöne Aussicht: Schwester Edelhild zeigt den Balkon der Villa.

Seltene Einblicke in die Tölzer Thomas-Mann-Villa

Das Sommerhaus, das Thomas Mann und seine Familie 1908/09 bauen ließen und bis 1917 nutzen, gehört seit 1926 dem Orden der Armen Schulschwestern und ist normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Aus Anlass des Tölzer Thomas-Mann-Jahrs mit vielen Veranstaltungen rund um den großen Schriftsteller gewährten die Schwestern nun einer Gruppe von Journalisten Einblicke in die Villa an der Heißstraße. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Spiegel bündelt Sonnenstrahlen: Schwelbrand
Sonne und ein Schminkspiegel erwiesen sich am Sonntag als fatale Kombination. Sie lösten einen Brand im Kinderzimmer eines Kochler Hauses aus.
Spiegel bündelt Sonnenstrahlen: Schwelbrand
Bichl
85-jähriger Porsche-Fahrer verursacht Crash
Das hätte auch noch ganz anders ausgehen können. Ein 85-jähriger Porsche-Fahrer aus Essen hat am Freitag um 14 Uhr einem schweren Unfall auf der Bichler Umgehungsstraße …
85-jähriger Porsche-Fahrer verursacht Crash
Bad Tölz
Nachwuchs-Retter trainieren am Blomberg
Nachwuchs-Retter trainieren am Blomberg
Lenggries
Übung der Hundestaffel der Bergwacht 
Übung der Hundestaffel der Bergwacht 

Kommentare