Thema Ehrenmord beim Tölzer Theaterprojekt „On Stage“

Unter dem Motto „Zusammenhalt fördern – Integration stärken“ startete das Tölzer Theaterprojekt „On Stage“ im vergangenen Oktober in seine dritte Runde. Ganz gezielt hat sich das „On Stage“-Ensemble für das Theaterstück „Romeo & Jasmin – Mord an der Ehre“ entschieden. Das Stück wurde als Reaktion auf den „Ehrenmord“ an einer Hamburger Schülerin zusammen mit Schülerinnen und Schülern einer Hamburger Gesamtschule geschrieben, mehrfach erfolgreich aufgeführt und mit dem Bertini-Preis für Zivilcourage ausgezeichnet.

Mit viel Engagement, viel Herzblut und vielen Gelegenheiten zum Nachdenken, gemeinsamen Diskutieren und Reflektieren von Grundwerten und Toleranz wurde das Stück in den vergangenen sechs Monaten mit den 13 Teilnehmern des Projekts verwirklicht.

Premiere von „Romeo & Jasmin – Mord an der Ehre“ ist am Mittwoch, 2. Mai, um 19 Uhr im Tölzer Jugendcafé.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sohn droht Vater - dann schlägt er mit dem Knüppel zu
Unter anderem wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung und Körperverletzung steht ein Gaißacher vor Gericht. Sein Opfer war sein eigener Vater.
Sohn droht Vater - dann schlägt er mit dem Knüppel zu
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Top-Scorer bleiben an Bord
Nach der Saison beginnt die stressigste Phase. Zumindest für die, die nicht auf dem Eis stehen: Die Führung von ECT und TEG kümmert sich seit Saisonende um neue und …
Top-Scorer bleiben an Bord
Peter Eberl stellt im Kloster Benediktbeuern aus
Peter Eberl stellt im Kloster Benediktbeuern aus

Kommentare