Nicht aufgepasst

Drei Autos aufeinandergeschoben

Bad Tölz - Drei Wagen aufeinander geschoben wurden am Freitag bei einem Unfall in der Wachterstraße. Ein Gaißacher hatte zu spät erkannt, dass die Autos vor ihm standen.

Gegen 12.20 Uhr war ein 51-jähriger Warngauer mit seinem Audi die Wachterstraße hinabgefahren und wollte nach links in Richtung Ortsmitte abbiegen. Ein 39-jähriger Reichersbeurer hielt mit seinem VW hinter dem Audi. Ein nachfolgender Opel-Fahrer aus Gaißach (53) erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der VW auf den Audi geschoben. Der Reichersbeurer wurde leicht verletzt, der Schaden der Karambolage wird von der Polizei mit 13 000 Euro angegeben. (chs) 

Auch interessant

<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

„Die Kläranlage ist unser Sorgenkind“
Dass ein Landrat das schlechte Verhältnis zwischen zwei Gemeinden öffentlich anspricht, ist selten. Aber genau das tat  Josef Niedermaier bei der Bürgerversammlung in …
„Die Kläranlage ist unser Sorgenkind“
Minister Christian Schmidt spricht am Sonntag im Tölzer Kurhaus
Minister Christian Schmidt spricht am Sonntag im Tölzer Kurhaus
Milchwerke Berchtesgadener Land erhalten Preis für langjährige Produktqualität
Milchwerke Berchtesgadener Land erhalten Preis für langjährige Produktqualität

Kommentare