Die Turnhalle des Tölzer Gymnasiums ist momentan im Zuge des Notfallplans mit Asylbewerbern belegt.

Polizei sucht Zeugen

Hakenkreuz auf Asylunterkunft

Bad Tölz - Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag eine Glasscheibe der Gymnasiumsturnhalle mit einem Hakenkreuz besprüht. Die Turnhalle wird als Asylunterkunft genutzt.

Die Glasscheibe befindet sich auf der Südseite der Turnhalle an der Peter-Freisl-Straße. Der oder die Täter sprühten mit schwarzer Farbe das Hakenkreuz – allerdings falsch – auf. Die Schmiererei wurde am Samstagmorgen von einem Security-Mitarbeiter beim morgendlichen Rundgang um die Halle festgestellt. Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 60 entgegengenommen. (chs)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vom Solarkataster bis zur E-Mobilität
Der Landkreis möchte bis 2035 weg sein von fossilen Brennstoffen und die Energie, die hier benötigt wird, möglichst auch hier erzeugen. Auf dem Weg zur Energiewende ist …
Vom Solarkataster bis zur E-Mobilität
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Kripo: Es war Brandstiftung
Die Ursache des Stadl-Brands am Samstagabend steht fest: Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Kripo: Es war Brandstiftung
Schule auf dem Bauernhof: Lehrerfortbildung in der Praxis
Wie lässt sich das Thema Bauernhof in den Unterricht einbauen? Darüber informierte sich jetzt eine Gruppe von Lehrern auf dem Abrahamhof in Benediktbeuern.
Schule auf dem Bauernhof: Lehrerfortbildung in der Praxis

Kommentare