Gehören zu den 100 innovativsten Mittelständlern in Deutschland: Dr. Heinz Dittrich (li.) und Albert Goßner (Mi.), Geschäftsführer der „Bad Heilbrunner Naturheilmittel“. Den Preis überreichte Ex-Politiker Lothar Späth.

Tee trinken und durchstarten

Bad Heilbrunn - Die „Bad Heilbrunner Naturheilmittel GmbH“ gehört zu den erfolgreichsten Unternehmen im Landkreis. Vor kurzem wurde die Firma zum Kreis der 100 innovativsten Mittelständler in Deutschland gekürt. Was macht das Unternehmen besser als andere?

Zwei Marken gibt es unter dem Dach der „Bad Heilbrunner Naturheilmittel GmbH“: Zum einen „Bad Heilbrunner“ (Kräuter- und Arzneitees), zum anderen „Biovital“ (Tabletten und Kapseln zur Förderung der Gesundheit, zum Beispiel Magnesium). 2007 erwirtschafteten die Heilbrunner mit ihren 70 Mitarbeitern einen Umsatz von 46 Millionen Euro und sind damit nach eigenen Angaben größter Anbieter von Arzneimitteltees in Deutschland. Jedes Jahr werden 38 Millionen Teepackungen produziert.

Wohin gehen die Trends auf dem Kräutertee-Markt? Möglichst schon vorher wissen, was der Kunde will – das ist der hohe Anspruch des Produktentwicklungsteams, das sich einmal im Monat in der Firmenzentrale trifft. Hierachie- und abteilungsübergreifend nehmen fünf Leitende Angestellte die Marken unter die Lupe und beraten über Weiterentwicklung und Innovationen. Jeder neue Tee, jedes neue Nahrungsergänzungsmittel wird akribisch geplant: Schmeckt es? Ist der Preis akzeptabel? Finden es die Handelskunden interessant?

Drei neue Kindertees werden vermutlich ab Herbst in den Handel kommen: „Atemwohl“, „Magenfroh“ und „Schlummertee“. Beim Geschmackstest ist nicht nur die Meinung der Angestellten, deren Bekannten und natürlich deren Kinder gefragt, sondern das Produktentwicklungsteam befragt auch speziell Betroffene, also zum Beispiel Eltern, deren Kinder gesundheitliche Probleme haben. Die neuen Tees kommen als so genannte „Intens“ auf den Markt. Und das ist das Besondere: Es handelt sich um hochkonzentrierte Pflanzenextrakte, die sich nicht erst im Wasser lösen, das sprudelnd kocht. (müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachturm der Hohenburg wird saniert
Sie ist vermutlich das älteste weltliche Bauwerk im Landkreis. Von der Hohenburg in Lenggries sind allerdings nur mehr Ruinen übrig. Deren Besichtigung soll in Zukunft …
Wachturm der Hohenburg wird saniert
Südschule: Umleitung wegen Straßenbauarbeiten
Um die Sicherheit der Schüler auf ihrem Weg zur Südschule zu verbessern, ergänzt und verbreitert die Stadt bis Weihnachten den Gehweg entlang der Krankenhausstraße …
Südschule: Umleitung wegen Straßenbauarbeiten
Tölz-Live: Globalisierung hautnah: Chinesische Delegation im Rathaus
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Globalisierung hautnah: Chinesische Delegation im Rathaus
Seit einem halben Jahr nie mit dem Zug gefahren - Tölzer trotzdem angeblich Schwarzfahrer 
60 Euro sollte ein Tölzer zahlen, weil er Anfang Oktober angeblich ohne Fahrschein mit der BOB gefahren ist. Dabei hat er seit sechs Monaten keinen Zug mehr betreten, …
Seit einem halben Jahr nie mit dem Zug gefahren - Tölzer trotzdem angeblich Schwarzfahrer 

Kommentare