Unfall in Wackersberg

Rutschpartie endet an Baum

Schneematsch auf der Kreisstraße Töl 7 ist einem 21-jährigen Wackersberger am vergangenen Sonntag zum Verhängnis geworden.

Der Mann war laut gestrigem Polzeibericht gegen 7 Uhr von Bad Tölz in Richtung Königsdorf unterwegs. In einer Linkskurve bei Rimslrain bremste er sein Fahrzeug ab. Hierbei kam er auf dem Schneematsch ins Rutschen und nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach etwa 15 Metern rammte das Auto einen Baum, wobei die Front des Wagens komplett eingedrückt wurde. Der junge Man wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Tölzer Krankenhaus. Der Ford musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handfester Streit um Schlüssel
Zwei Besucher einer Veranstaltung im Kurhaus sind sich zu später Stunde in die Haare geraten. Sie stritten sich um einen Schlüssel. 
Handfester Streit um Schlüssel
Autofahrerin weicht Reh aus: Überschlag
Glück im Unglück hatte am Samstagabend eine Tölzer Autofahrerin. Die 28-Jährige wich auf der Bundesstraße  472 einem Reh aus. Sie kam mit ihrem Ford in den Straßengraben …
Autofahrerin weicht Reh aus: Überschlag
Skigebiet Brauneck in Lenggries: Das große Pisten-Portrait mit allen Infos
Es ist nicht nur das Skigebiet im Umland von München mit der schönsten Aussicht, sondern auch mit den steilsten Pisten. Alle Infos rund um das Brauneck gibt es hier.
Skigebiet Brauneck in Lenggries: Das große Pisten-Portrait mit allen Infos
Warum am Tölzer Christbaum LEDs statt Glühlampen brennen
Überall blinkt und strahlt es: kaum ein Haus ohne Weihnachtsbeleuchtung. Aber wie wirkt sich das eigentlich auf die Stromrechnung aus?
Warum am Tölzer Christbaum LEDs statt Glühlampen brennen

Kommentare